Montag, 30. April 2018

Blumensträuße...












Es sind nicht immer die pompösen,
von der Floristin gebundenen Sträuße,
die, wenn sie uns geschenkt werden, 
uns innerlich vor Freude jubeln lassen. 

Oft sind es die uns ohne besonderen Grund
überreichten Blumen, die das Herz berühren,
weil die warme Umarmung und die Augen
des Schenkenden uns so viel mehr sagen.

 Ein Lächeln huschte mir übers Gesicht,
als ich vor einigen Tagen aus der Tasche
meiner Regenjacke die vertrockneten Reste
einiger Gänseblümchen hervorholte.

Sie erinnern an einen Spaziergang
mit meinem Enkel im vergangenen Jahr.
Spontan am Wegesrand gepflückt, drückte er sie
mir in die Hand: 'Da, Oma, die sind für dich.'


Verlinkt mit:
Habt eine gute Woche und bleibt gesund,
Eure Edith











Kommentare:

  1. Hallo Edith,
    ich habe als Kind auch gerne Wiesenblumensträuße gepflückt. Meine Mutter wollte sie oft nicht und deshalb habe ich sie Nachbarn verkauft und mir vom Erlös ein Eis oder Naschereien gekauft.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. was für schöne Sträuße.. die würde ich alle nehmen ;)
    aber du hast recht
    die kleinen Wiesenblumen von den Kindern gepflückt sind sehr viel schöner

    liebe Grüße von
    Rosi
    die mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten einverstanden ist ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Sträusse liebe Edith. Anthurium in grün ist eine meiner Favoriten. Ich mache im Sommer Sträusse von Gartenblumen, wie du auch.

    Ich weiss nicht ob man in Deutschland den ersten Mai feiert? Hier haben wir zwei Feiertagen die heissen 'Vappu.' Ich habe einige Worte über wie wir in Finnland Vappu feiern geschrieben... Jedenfalls wünsche ich dir schönen ersten Mai und natürlich das ganze Mai Monat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Riitta, bei uns ist der erste Mai auch ein Feiertag (Tag der Arbeit).
      Bei uns macht man dann gerne Radtouren oder Ausflüge in die Natur. Ich meide nun den Trubel, setze mich lieber mit einer Gartenzeitung oder einem Buch in den Garten. Und nun komme ich zu Dir. Natürlich interessiert es mich, wie man in Finnland feiert. Tanzt man Tango? Geht man in die Sauna? Gleich werde ich es wissen. Danke für Deinen Kommentar.
      LG Edith

      Löschen
    2. Ja, viele Leute feiern den ersten Mai in ihre Sommerhäuser und gehen in die Sauna auch, und baden sich kurz im kalten Seewasser. Vielleicht wird es auch Tango getanzt :) Der Finnische Tango ist sehr anders als sein argentinisches Vorbild - langsamer und wehmütiger. Aber Tango ist hier sehr geliebt, besonders in ländlichen Regionen.

      Löschen
  4. Liebe Edith,
    Schnittblumen kaufe ich so gut wie nie. Der Garten ist nahezu das ganze Jahr über voll mit den schönsten Blumen und Blüten. Liebe Grüße zu Dir und einen schönen ersten Mai wünsche ich Dir.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    kleine Blumensträußchen erfreuen mich bald mehr als die großen überdimensionierten...aber ist alles Geschmacksache. Deine Beispiele sind sehr schön anzuschauen.
    Lieben Gruß und hab morgen einen schönen Feiertag, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    so herrlich sind deine Sträuße!
    Einfach zauberhaft :-)
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful bouqets! I think they look very romantic. I choose the Thirth one. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen