Samstag, 10. Februar 2018

Meine Mitbringsel von Emsflower...



Heute, liebe Leserinnen und Leser, zeige ich Euch meine Mitbringsel vom Gartencenter Emsflower. Ich muss mich in Gärtnereien immer sehr beherrschen. Ihr wisst ja, mein Garten ist voll. Meine Kübel will ich reduzieren. Stattdessen pflanzte ich auch diese Neuzugänge zunächst einmal in einen großen Topf. Kommt Zeit, kommt Rat. 

Es ist Schneeglöckchenzeit. Da schaut man sich die Töpfchen schon mal genau an. Obwohl ich jetzt keine große Schneeglöckchen-Kennerin bin, fiel mir auf, dass die einzelnen Schneeglöckchen verschiedene Zeichnungen aufwiesen. Deshalb wanderten die nachfolgenden in den Einkaufswagen in der Hoffnung, dass sie etwas Besonderes sind und mir jemand von Euch ihren Namen nennen kann.

Leider standen die Töpfchen 24 Stunden in meiner Kochnische, weil es draußen regnete und ich sie in der Wohnung fotografieren wollte. Anscheinend war es ihnen dort wohl zu warm.  Egal...









   
 
Ich liebe blaue Hyazinthen, kann gar nicht genug davon haben. Bei diesen Töpfchen fielen mir zum ersten Mal die grünen Spitzen an den Knospen auf. Ist das eigentlich immer so? Auf jeden Fall mussten sie auch mit und ich bin sehr gespannt auf das Blau der Blüte. Übrigens mag ich es, wenn sich eine zweite Knospe aus der Zwiebel schiebt. Dann sind die Blüten auch nicht zu groß und schwer und haben einen besseren Stand.




Bei dieser Helleborus orientalis hätte ich besser nicht schwach werden sollen; denn ich habe bereits mehr als genug. Hätte... Es handelt sich um 'Double Ellen Pink'. Von innen ist sie weiß. Ich habe schon rosa und dunkelrote gefüllte Lenzrosen.  Die blühen aber noch nicht. Sieht sie nicht schön aus?

 

Das war's. Es musste ja noch Geld fürs Bistro übrig bleiben. Bei welchen Töpfchen werdet Ihr momentan schwach?

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Hallo Edith,
    als ich heute Morgen in den Blogs stöberte, fiel mir als erstes Dein Beitrag auf. Von solchen Mitbringseln kann man nicht genug haben. Es findet sich immer noch ein Plätzchen für die Schätze.
    Eine Double-Ellen habe ich im Garten und sie ist die erste Lenzrose, die aufblüht. Mit jedem Jahr wird sie schöner und üppiger. Da würde ich am ehestens schwach werden.
    Schneeglöckchen wachsen zu Tausenden in meinem Garten. Aber es sind nur zwei Sorten: einmal die ganz einfachen und einmal eine gefüllte Sorte. Neuzugänge hätten es schwer, sich zu etablieren.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. It was lovely seeing your beautiful treasures... it is quite possible to make room for one more, and another one, in the garden ;D)
    Your Hellebore is exquisite and it reminded me that I have one that has been overgrown with ferns and so I shall take it out and put it in a pot, such as you have done. xx

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Edith,
    bei der Helleborus wäre ich auch schwach geworden...wunderschön gerüschte weiße Blüten. Mit den Hyazinthen sagst du was...das scheint etwas Besonderes zu sein. Anfang der Woche las ich in meiner TZ über die enormen Dimensionen dieser größten Gärtnerei Europas...vielen Dank für deine Eindrücke hier im Blog.
    Lieben Gruß und einen schönen Samstag, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    das sind ja wirklich schöne Mitbringsel!!!
    Alles so ganz nach meinem Geschmackt!
    Viel Freude wünsche ich dir weiter mit den schönen Blumen
    und danke dir für die Freude für mich!
    Hab ein schönes Wochenende,
    herzliche Grüße schickt dir
    Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith
    Ich bin da sowas von bei dir, ich hätte wahrscheinlich auch nicht widerstehen können und finde sie alle, die Schneeglöckchen, die Hyazinthe und die Helleborus wunderschön. Bei solch besonderen Sorten kann man doch nicht widerstehen und das ist auch gut so. Mit den lateinischen Namen kann ich leider nicht dienen, ich bemühe mich seit Jahren endlich Experte zu werden aber da ich schon in der Schule auf Kriegsfuß mit Latein stand will es mir nicht so recht gelingen. Aber ich glaube das mit den grünen Spitzen der Hyazinthe ist Sorten abhängig. In diesem Sinne freue ich mich mit dir über deine Beute und wünsche dir ganz viel Freude mit deinen neuen Schätzchen.
    Ganz liebe Grüße Saskia

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß schon, warum ich mich von Gartenmärkten fernhalte ;-). Der brandenburgische Garten ist voll. Der sächsische muss noch Bauarbeiten über sich hinweg rollen lassen, bevor es Sinn macht zu pflanzen... Lieben Gruß und ich bin sicher, die Pflänzchen haben es gut bei dir... Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Pink sieht die Double Ellen ja nicht gerade aus! ;)
    Die Schneeglocken sind traumhaft, aber da ich nicht sammele, kenne ich keine Namen. Ich hätte sie, wenn bezahlbar, auch genommen. Toll.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Du wirst lachen, genau so eine habe ich mir heute auch vom Einkauf mitgebracht. Ich habe über 10 verschiedene Lenzrosen, könnte aber nicht vorbei an der „Double Ellen pink 😊
    Dir ein schönes Wochenende
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  9. I'm not amazed at all that you brought home this double helleborus! She is a beauty, a ballet dancer 💕 As to your snow drop I don't know the name but it really looks special! Sending you warm greetings, riitta.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    ich kann Dir direkt sagen, dass ich es an der Helleborus nicht vorbei geschafft hätte. Diese gefüllten Blüten mit der pinken Farbe an den äußeren Blütenblättern finde ich traumhaft schön. Den Namen der Schneeglöckchen kenne ich nicht, leider.
    Viele liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  11. Das wirst du bestimmt nicht bereuen, daß du die Hellis gekauft hast. Ich habe mir im letzten Jahr auch so eine ähnliche zugelegt. Die erste Blüte öffnete sie vor 2 Wochen, sie ist weiß mit wenig Punkten und hat eine große Blüte. Beim Kauf im letzten Jahr war sie weiß mit etwas grünem Innerem. Bei den Schneeglöckchen kann ich dir auch nicht weiterhelfen, ich finde, in diesen Töpfchen sind meist eine Mischung verschiedener Sorten. Das habe ich schon festgestellt, aber unsere Gartencenter sind ja meist andere, bzw. könnte sein, daß die woanders einkaufen. Das letzte Schn. gefällt mir am besten. Zurück zu deiner Hellis, sie ist bestimmt in einem grünem Topf?, die rosa H. sind in rosa Töpfe und die roten sind in roten Töpfen. Wenn das so ist, dann ist dies der gleiche Zuchtbetrieb.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  12. Oh Edith, I had bought the hellebores too. What a beauty! Maybe my garden centre sells some similar ones. From now on a white double is on my list. Groetjes,
    Hetty

    AntwortenLöschen
  13. ohhhh
    sind die schön
    besonders die Schneerose
    hier gibt es solche Schätzchen gar nicht
    ich habe mir noch eine einfache geholt
    aber irgendwie lässt sie auf einer Seite Blätter und Blüten hängen
    ich hoffe sie hält durch bis ich sie in den Garten setzen kann

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen