Sonntag, 4. Juni 2017

Menschen & ihre Gärten, heute der Garten Gottheil in Rosendahl...



Am 28. Mai gab es morgens im Münsterland ein heftiges Gewitter mit Donner, Blitz und Hagel. Für diesen Vormittag hatte ich mir eigentlich vorgenommen, den Garten Gottheil in Rosendahl zu besuchen. Am Telefon meldete sich der Anrufbeantworter, so dass ich vermutete, dass man draußen damit beschäftigt war, die Spuren des Unwetters zu beseitigen. Den Garten hatte ich vor drei Jahren zuletzt besichtigt. Weil er mir in guter Erinnerung geblieben war, nun dieser erneute Besuch. 

Obwohl ich in der Bauerschaft Höpingen mit Navi fuhr, kamen bei mir, als der Weg immer schmaler wurde, Zweifel auf, ob ich hier wohl richtig wäre. Abgestellte PKWs rechts auf dem Grünstreifen ließen mich schließlich erleichtert aufatmen. 

Der Garten hat eine Größe von 1.200 qm plus Streuobstwiese. Er besteht aus drei Teilen: dem großen Hofgarten mit Pflanzen und schöner Deko, wenn man von der Straße her durch das große Tor den Hofraum betritt, dem Bereich rechts vom Haus mit Senkgarten, Teich & Pavillon und dem Bauerngarten mit kleinem Gewächshaus links hinter dem Haus.

Zweimal in 2017 gibt es hier die offene Gartenpforte, und zwar am 28. Mai, weil das eigentlich die Zeit ist, wo Allium in voller Blüte steht, und am 11. Juni zur Zeit der Rosenblüte. Weil in diesem Jahr alles anders ist als sonst, war der Zierlauch schon größtenteils verblüht.

Trotzdem huschte mir beim Betreten des Grundstücks ein Lächeln übers Gesicht und ich dachte nur LANDLUST PUR! Als Dornröschengarten wird er in der Broschüre bezeichnet. Für mich ist nicht nur Dornröschen hier zu Hause, sondern auch der Froschkönig, Sterntaler und noch einige andere mehr. Dieser Garten ist ein Wirklichkeit gewordener bunter Traum und märchenhaft schön!

Die Pflanzen strotzen vor Gesundheit, keine Spur von Frostschäden, Verbrennungen durch zu starke Sonneneinstrahlung, Folgeschäden der wochenlangen Trockenheit im Münsterland oder Fraßschäden durch Schnecken. So macht Garten Spaß!

Im kleinen Gewächshaus standen nicht nur Blumen, sondern auch dicke Salatköpfe, Kräuter und jede Menge Tomatenpflanzen.

Begleitet mich doch einfach, wenn Ihr mögt, auf meinem Gang durch diesen 'Gartentraum in ländlicher Umgebung', der den staunenden Betrachter mit einem wohligen 'heile-Welt-Gefühl' beschenkt .

Die Querformatfotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Senkgarten mit Sitzgruppe

Teich

Froschkönigs Reich...?


Eine Rose erobert das Dach des Pavillons...


Rostrose...?

 Landschaft als Teil des Gartens...
 
Liegestühle laden zum Relaxen ein...
 
 
Alter Baum mit Ramblerrose...



Bauerngarten...

 
Sterntaler...

Auf dem Herz steht 'Lieblingsort'...

'Gute Aussichten' vom Lieblingsplatz aus...
 

Wenig Aufwand - große Wirkung, einfach wunderschön und viel bestaunt...




Blasser Himmel, zwischendurch tröpfelte es sogar...
 
Ein weiterer Lieblingsplatz...

Trotz der vielen Besucher blieb er ruhig und entspannt...

Hofgarten...
 
 

 
Deko am Stallgebäude bzw. an der Scheune...


Nummer DREI passte nicht mehr mit aufs Bild...
 

DAS ist das Geheimnis der unversehrten Stauden. Die Laufenten rannten von links nach rechts, dann wieder von rechts nach links und so weiter. Ich glaube, die warteten nur auf das Stichwort. Wehe, wenn sie losgelassen...



Rechts oben für alle, die schon lange keine glücklichen Hühner mehr gesehen haben. So sollten sie leben und aussehen.


Für heute schließe ich das Gartentor. Aber es folgt noch Teil II, in dem es um Deko und Blumen im Dornröschengarten geht. Herzlichen Dank an Hildegard und Helmut Gottheil in Rosendahl, dass ich Gast bei ihnen sein durfte und Euch dieses Gartenparadies hier vorstellen darf.

Ich weiß nun nicht nur, wie der Garten aussieht, wie er auf mich wirkt und wie er riecht, sondern ich weiß jetzt auch, wie er schmeckt; denn ich habe mir Honig vom Imker Helmut Gottheil mitgebracht.




Für all diejenigen, die Lust haben auf mehr schöne Gärten: auf meiner Seite 'Gartenträume' habe ich sie zusammengefaßt. Mit einem Klick gelangt Ihr zum jeweiligen Garten.

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich frohe und gesunde Pfingstfeiertage.

Kommentare:

  1. Man weiß gar nicht wohin man zuerst gucken soll,es gibt soviel zu entdecken.ein Traum von einem Garten.es ist unserer mit guten 1000qm schon groß und mit reichlich arbeit verbunden,aber der hier wäre auch mir eindeutig viel zu groß:)
    Dankeschön liebe Edith fürs zeigen.schöne Pfingsten mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Edith,
    das ist ein wunderschöner Garten, der auch meinem Geschmack entspricht. Meine Hochachtung vor den Leuten die dieses kleine Paradies geschaffen haben. Man kann nur ahnen, wie viel Arbeit es macht, den Garten zu unterhalten.
    Vielen Dank dafür, dass wir Dich begleiten durften.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. ...immer wieder inspirierend und erfreulich, liebe Edith,
    ein Rundgang durch solch schöne Gärten...danke, dass ich mit durfte...

    einen frohen Pfingstsonntag wünscht dir
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith, vielen Dank für das Mitnehmen in diesen tollen Garten. Er ist wirklich wunderschön! Man kann bei viel Platz schon zahlreiche Gestaltungsideen umsetzen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Well this is a fabulous garden! So many lovely details (ponds and statues) and so many plants and so well taken care of. You could think that the garden was way bigger than it is. I loved very much the lady (cardboard / sheet metal?) standing under that archway. And the animals add to rural fun! Thank you so much for sharing Edith.
    LG riitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The material is 'metal rost-finish' (Deko-Lady).
      LG Edith

      Löschen
  6. Liebe Edith,
    leider komme ich gar nicht mehr hinterher, dem Leben und den Posts und Blogbesuchen und den Kommentaren, es tut mir leid, lässt sich aber gerade nicht ändern.
    Ich freu mich immer Neues von dir zu sehen und genieße deine Bilder auch wenn ich nicht immer lesen kann!
    Du hast einen tolle Post gestaltet und deine Bilder schenken einen wunderbaren Ausflug,
    ich entdecke so viel was mir genauso Freude macht wie dir, einfach fantastisch!!! Danke!
    Alles Liebe dir!
    Schöne Pfingsttage wünsche ich und schicke liebe Grüße,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  7. Der Garten ist ein absoluter Traum! Vielen dank für's vorstellen.
    Grüße von
    Wiebke
    aus Kassel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Wiebke, dass Du hierher gefunden hast.
      Ein neuer Name fällt natürlich sofort auf.
      LG Edith

      Löschen
  8. Lovely garden, Thanks for sharing Edith! No demage of thunderstorm. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Garten, liebe Hetty, habe auch ich keine Spuren des Unwetters entdeckt.
      Danke für Deinen Kommentar.
      LG Edith

      Löschen
  9. Hello, what lovely garden images. So many pretty flowers. The dog and ducks are cute too. Happy Monday, enjoy your day and the new week ahead!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks, dear Eileen, for visiting my blog.
      All the best for you,
      Edith

      Löschen
  10. Wieder ein wunderschöner Garten hast du entdeckt und machst dir die Mühe, uns Lesern ihn zu zeigen. Auch einen besonders schönen Header hast du wieder gebastelt mit sehr schönem Foto. Hoffentlich hat es bei euch auch geregnet und den Garten gegossen. Bei uns kamen gleich 40 Liter innerhalb einer Stunde herunter und hat einige Keller überflutet. Wir kamen noch gut davon, mein Garten ist gut durchwässert, am Hang nur etwas abgeschwemmt. Die Pfingstrosen liegen zur Hälfte am Boden, einige sind aber noch geschlossen. Ich habe am Samstag noch 2 große Sträuße davon abgeschnitten, Gott sei Dank. 2 besonders schöne orient. Mohn blühen am Boden, einige isl. Mohns und die Rosen haben einzelne Blüten geöffnet, die Irisse und Seerosen blühen ebenfalls. Natürlich kugelt es auch gewaltig. So, jetzt weißt du, wie es bei mir in etwa aussieht.
    Danke für deine schönen Post`s.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Ilona, endlich gab es mal ein Gewitter mit richtigem Regen, der sich in den Regentonnen bemerkbar gemacht hat. Heute ist es richtig kalt. Der Wind heult. Ich habe kalte Hände und kalte Füße.
      Vierzig Liter Regen auf einen Quadratmeter ist schon heftig. So viel gab es bei uns nicht. Trotzdem war ich auch einige Male im Keller, um zu schauen. Wir hatten diesmal Glück.
      Ja, meine Pfingstrosen lagen auch am Boden. Viel Verblühtes habe ich schon abgeschnitten. Zum Glück hatte ich auch fünf Stiele von meiner weißgefüllten Paeonie für einen Strauß geschnitten und noch Stängel von der Staudenclematis 'Arabella' als Begleiter dazu gegeben. Ein entsprechender Post kommt am Freitag. Schön, dass es bei Dir jetzt auch 'kugelt'. Mein Überraschungs-Allium hat inzwischen mindestens einen Durchmesser von 16 cm. Ich stehe jeden Tag staunend davor. Eine gute Woche, liebe Ilona, ich schreibe Dir noch eine E-Mail, wollte Deine Meinung zu 'Dionysus' hören.
      LG Edith

      Löschen
  11. Liebe Edith,
    das ist wirklich ein zauberhafter Garten, ich sehe den Froschkönig förmlich am Wasser sitzen! Auch die rostige Dame mit dem schicken Gürtel finde ich toll, das ist wirklich etwas besonderes. Der Garten macht einen total abwechslungsreichen und vielseitigen Eindruck, es ist sicher ein Vergnügen, alles live zu sehen.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    welch wunderbare Fülle an Bildern die entspannen und inspirieren.Soviele Laufenten, schööön.Ich werd gleich mal googeln wo ich den Garten finden kann. Ich wohne im Emsland ,sozusagen Nachbar vom Münsterland.
    Von uns aus ist es nicht weit bis nach Holland , deren öffentliche Naturparadiese sind auch immer wieder Seelennahrung.
    Danke für den sagenhaften Post.
    Liebe Grüße,
    RikaRose

    AntwortenLöschen
  13. Es gefällt mir sehr, dass die Landschaft Teil des Gartens ist und viele Ausblicke auch in die Umgebung möglich sind. Ein wunderbar blühender Garten. Auch vom Topfgarten bin ich beeindruckt...da gibt es ja einiges zu Gießen, wenn es heiß ist.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith,
    ach, war das jetzt schön! Kein Wunder, dass Dir der Garten so gefällt, er ist toll.
    Weil man sieht: Hier wird das Gärtnern gelebt. Gartenleidenschaft pur und der Garten nicht als "Arbeit", sondern als gelebtes Vergnügen. Ich habe Deine Bilderstrecke sehr genossen, Danke Dir dafür.
    Noch viele schöne Gartenerlebnisse für Dich, liebe Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,
    es ist immer wieder faszinierend in welch schöne Gärten Du uns mitnimmst!
    1000 Dank dafür. Es macht sooo viel Freude solche Paradiese betrachten zu dürfen!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Der Garten ist wunderschön! ♥ Vor allem der Pavillon hat es mir ja angetan! Ganz lieben Dank fürs Mitnehmen liebe Edith!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith,
    das ist ein sehr schöner Garten. Ich bin jedes mal begeistert, wenn ich einen schön angelegten Garten sehe: Das ist, als ob ich eine andere Welt betreten würde. Danke für die wunderbaren Fotos.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  18. was für ein toller Garten
    ich mag mir die Arbeit gar nicht ausmalen die dahinter steckt

    da möchte man stundenlang spazieren gehen und an immer anderen Orten verweilen

    danke fürs Zeigen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  19. Oh my, what a wonderful place to visit. I could feel my stress leaving as I read and looked at the photos. I think we could all benefit from getting out to some beautiful garden and just relax and enjoy. I love the runner ducks and the chickens....Michelle

    AntwortenLöschen