Montag, 5. März 2018

Blog-Geburtstag...

 Heute vor drei Jahren, 
 liebe Leserinnen und Leser,

 
ging mein Blog online. Wochenlange Vorbereitungen mit dem Schreiben von Texten für die einzelnen Seiten und dem Sortieren von Fotos aus meinem Archiv waren vorausgegangen.





Warum ich mir das im Rentenalter antat und ziemlich bis völlig ahnungslos in die Blogger-Welt stolperte? Ich wollte einfach nur wissen, ob ich das noch packe.





Und dann hat es – wie immer bei neuen Herausforderungen - mich gepackt. Halbe Sachen waren nie mein Ding. Man kann mir vielleicht einiges nachsagen, aber nicht, dass man meinen Posts nicht die Freude und Begeisterung anmerkt, mit der ich hier unterwegs bin. Ja, es macht mir Spaß!



Dennoch ist es so, dass Dinge, die in letzter Zeit passiert sind, mich nachdenklich gemacht haben. Jeder, der einen Blog betreibt, weiß, dass er einen immer beschäftigt, man ständig auf der Suche ist nach interessanten Themen, besonderen Geschichten und schönen Fotos. Man verschenkt viel kostbare Lebenszeit. Und manchmal kommen dann auch Zweifel auf, ob das, worüber man schreibt und Fotos zeigt, letztendlich die Leser wirklich interessiert.




Einfach nur schauen, staunen, sich freuen, genießen, ein paar unverbindliche, freundliche Worte mit Fremden wechseln, ohne gleich im Hinterkopf zu haben, diesen Moment oder diese Begegnung im Blog mit anderen zu teilen, das ist mir irgendwie abhanden gekommen.





Alles, was ich von mir preisgeben wollte, wurde hier gesagt und verewigt. Mein Garten wird nicht mehr größer oder grundlegend neu gestaltet werden. Abgesehen von kleinen Veränderungen, wird sich also jedes Jahr alles wiederholen.




Deshalb habe ich beschlossen, hier in Zukunft kürzer zu treten. Wer bei mir 'stöbern' möchte, für den ist auf den einzelnen Seiten genug Text- und Bildmaterial vorhanden. 
Ich danke Euch von Herzen für Eure Treue und die netten Kommentare in all der Zeit. Ich bin ja nicht weg, werde mich hier und wahrscheinlich auch bei Euch einfach nur seltener melden. Vielleicht ist weniger ja auch manchmal mehr...

Macht's gut. Tschüss bis demnächst,
Eure Edith

Kommentare:

  1. I want to send you many, many congratulations on your blog anniversary dear Edith ❤︎

    Your posts are always so interesting and your photos so beautiful; you have put much effort and time to your posts. I admit that it is difficult and takes time to find new topics, but please, do not disappear!

    I have the same situation as you: I am retired, my garden is what it is, everything repeats from year to year. No big changes, not many new plants. But the blogging world and communication with others is great. I have done this for 2,5 years now - so we are both pretty small babies:)

    Wishing you a great celebrations Day - your photos brought joy to my morning - thank you <3

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    Herzlichen Glückwunsch für die 3 Jahren und du hast viel berichtet über deinen Garten und anderes. Die Entscheidung ist gefallen für dich was das beste ist und ich war gerne hier und interessant war es immer.
    Schöne Bilder hast du diesmal auch wieder mit gebracht.
    Ich wünsche dir eine schöne Gartenzeit und auch bei allem was du sonst noch tust!
    Meine Zeit mit 8 Jahren habe ich viele kommen und gehen gesehen. Meine Blogs habe ich verändert und so mitzufrieden mit mal weniger mal mehr so wie ich es möchte zu bloggen.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    zuerst auch von mir einen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag.
    Ich hoffe Du hörst nicht ganz auf mit Deiner bloggerei, das wäre schade.
    Ja, es ist tatsächlich viel Zeit die investiert werden muss, aber es geht (mir zumindest) ja nicht nur um den Garten und die Posts. Es geht doch vielmehr um die virtuellen und persönlichen Bekannt- und Freundschaften die man über das bloggen macht. Von daher hoffe ich, dass Du das bloggen nicht ganz aufgibst sondern uns erhalten bleibst!
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    herzliche Gratulation zu deinem 3. Bloggeburtstag. Drei Jahre sind eine lange Zeit und du hast sehr viele inspirierende Posts geschrieben.
    Du hast das sehr treffend formuliert, der Blog ist immer im Hinterkopf und auch ich knipse viele Fotos, wo immer ich bin, aber viele Fotos behalte ich für mich ohne sie zu posten.
    Deine Christrosen Fotos sind wunderbar, sie läuten den Frühling ein. Ich freue mich, wann immer ich einen Post von dir lesen kann und inzwischen wünsche ich dir herzlich fröhliche Frühlingstage und liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag..
    dein Blog begeistert mich immer wieder
    die Christrosen sind eine Pracht ..

    herrliche Bilder zeigst du uns
    und warum sollen sie sich nicht wiederholen??
    Die Natur zeigt uns auch alle Jahre wieder das gleiche "Kleid" und trotzdem begeistert es unser Auge und Herz ;)

    ich bin jetzt zwei Jahre dabei.. habe einfach angefangen ohne große Ahnung oder etwas vorbereitet zu haben
    das kam dann alles so nach und nach ..

    in erster Linie ist es aber mein " Tagebuch "
    ich vergesse in meinem Alter schon mal schnell wann etwas war..
    und ich finde es schade wenn die Bilder nur auf der Festplatte herumliegen ..

    das Bloggen animiert mich auch mehr raus zu gehen
    das finde ich gut ..denn oft fehlt mir der Antrieb
    ich komme gar nicht nach mit meinen Beiträgen ;)

    Aber wenn du weniger machen möchtest ist das doch auch ok..
    du bist niemandem verpflichtet
    und vielleicht kommt ja nach etwas Abstinenz auch wieder die Lust ;)
    ich wünsch dir auf alle Fälle viel Freude bei allem was du unternimmst

    liebe Grüße
    Rosi


    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch, liebe Edith. Und danke für die tollen Lenzrosenbilder. Meine liegen noch unter dem Schnee, aber es taut. Ich habe also Hoffnung, dass ich sie auch noch irgendwann blühend erlebe.
    Ich glaube, es ist völlig normal, dass man lustlose Zeiten hat. Das geht mir auch so und ich bin viel länger dabei. Dann wird eben weniger gebloggt oder eine Pause eingelegt. Ich denke, dass der Virus dich nicht so ganz loslassen wird. ;) Und das wäre auch schade. Du musst nur aufpassen, dass du dich nicht selbst so unter Druck setzt.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    ich gratuliere zum Blog-Geburtstag. Und hoffe auch, dass er noch einige Geburtstage feiert. Ich finde deinen Blog sehr interessant und informativ. Auch, wenn sich im Laufe des Jahres einiges wiederholt, ist das nicht langweilig. Man kann ja nicht ständig das Rad neu erfinden ;-)
    Ich würde mich sehr freuen, hin und wieder von dir zu hören.
    Hab eine schöne Zeit und lass es dir gut gehen.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith,
    zunächst mal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und danke für all die inspirierenden und erfrischenden Posts von dir. Ganz ehrlich, ich würde sie ganz arg vermissen. Ich kann dich aber gut verstehen, denn mir geht es auch oft so, dass ich bei vielen Gelegenheiten schon gedanklich einen Post schreibe...aber mir dann sage, hauptsächlich entstehen die Bilder weil ich so gern fotografiere und setz mich nicht mehr unter Druck und frage vor Ort nach, ob ich evtl. darüber berichten darf. Das mach ich im Nachhinein, wenn es dann passt. Vielleicht legst du nur eine kleine Pause ein oder verlängerst deine Post-Intervalle...ich denke auch, dir wird das Bloggen fehlen, wenn du ganz damit aufhören würdest.
    Einen ganz lieben Gruß und hoffentlich auf bald ;-), Marita

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön sind die Blumenfotos!
    Drei Jahre ist für mich noch ein kleines Kind, da ich seit 12 Jahre blogge. ;-)
    Aber mach nur so weiter, wir freuen uns über schöne Einträge.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    da gratuliere ich ganz herzlich zu deinem Bloggergeburtstag.
    Deine Lenzrosenbilder sind herrlich. In meinem Garten liegt leider alles am Boden.
    Blogge so, wie du Zeit und Lust hast. Es soll ja schließlich Spaß machen ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    eine weise und sehr vernünftige Entscheidung zum 3. Blog-Geburtstag ;-) Ich brauchte vermutlich länger, bis ich irgendwann kürzer getreten bin …
    Schön, dass Du der Blogwelt aber trotzdem erhalten bleibst und hier nochmals so wundervolle Blütenfotos dazu zeigst!

    Meine Lenzrosenblüten im Garten liegen flach und werden wohl auch nicht mehr aufstehen. Und bei den Pötten in der Garage habent wenn überhaupt 1/3 der Blüten überlebt. Ich hatte sie gestern rausgeholt und etwas gewässert. Die meisten Stengel sind kurz vor der Blüte vermatscht. Vielleicht könnte ich die Blütenköpfe noch abschneiden und in eine Wasserschale legen. Aber wegen unserer Katzenkinder geht das nur im Garten. Daher erfreue ich mich jetzt umso mehr an Deiner sonnendurchfluteten Blütenpracht :-)
    Liebe Grüße und bis irgendwann …
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    Erst mal auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 3-jährigem. Ich verstehe, dass es dir manchmal zu viel wird. Mir geht es schon manchmal auch so, dass ich mir vornehme ich muss jetzt dies und das.... da versetzt man sich leicht in Stress. Ich bin noch berufstätig, mein Mann schon Rentner, außerdem bin ich letztes Jahr Oma geworden und hab mit meiner großen Tochter neu gebaut und möchte unseren 2000qm großen Garten so schnell wie möglich zu meinem neuen Traumgarten machen. Und dann bin ich noch in der bloggerwelt unterwegs. Das ist manchmal auch mir zu viel.
    Drum lass dich nicht in Stress versetzen, sondern mach es so wie es dir gefällt.
    Ich freue mich auch weiterhin über deine Beiträge mit den tollen Bildern.
    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Edith,
    herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag.
    Ich liebe Deinen schönen Blumen-Aufnahmen und freue mich, wenn Du wieder mal einen Beitrag schreibst.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith,ich kann dich sooo gut verstehen... irgendwann kommt der Zeitpunkt wo die Luft draußen ist.Ich fur meinen Teil blogge so wie es mich freut. das ständige ich muss was bloggen im Hinterkopf zu haben hatte mir die Freude genommen...die Pause die ich mir genommen hatte war die richtige Entscheidung ...nimm dir die auszeit du wirst sehen sie wird dir gut tun...alles liebe mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith, egal ob Du nun mehr oder weniger dabei sein wirst, Du gehörst zum Bloggerleben dazu. Selber im achten Bloggerjahr kann ich Dich mehr als gut verstehen. Es schadet nie, einmal innezuhalten, Dinge zu hinterfragen. Komm wieder, wenn Dir danach ist. Ich freu mich immer über Dich.

    AntwortenLöschen
  16. Herzlichen Glückwunsch! Drei Jahre sind schon eine ganz ordentliche Zeit. Ich kenne das auch, dass man immer wieder mal an der Bloggerei zweifelt! Ich hoffe, Du zweifelst nicht zu sehr... Auch wenn sich in Deinem Garten vielleicht nichts Grundlegendes ändern wird, so gibt es doch auch in einem bestehenden Garten immer wieder etwas Neues zu entdecken und seien es auch "nur" jedes Jahr die ersten Frühlingsblümchen, die Sommerblümchen, die Herbstbeeren... Es ist immer wieder ein Augenschmaus in Deinen Garten zu blicken. Deine heutigen Bilder zeigen das schon mal sehr eindrucksvoll!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith, ich kann das sehr sehr gut verstehen, zumal Du ja einige Beiträge pro Woche geschrieben hast. Ich habe mich schon ein manches Mal gefragt, wie Du das wohl bewerkstelligst. Denn mit dem Schreiben allein ist es ja bei weitem nicht getan! Tritt etwas kürzer, genieße nur für Dich und irgendwann greift die Hand automatisch wieder zum Fotoapparat, weil Du denkst, dass dieser Anblick unbedingt geteilt werden muss. Wann dies ist und wie oft das passiert, ist doch nicht so wichtig. Du bleibst uns erhalten und wer sich etwas verkrümelt, macht sich rar und was rar ist, wird interessant! Ich wünsche Dir ein schönes Genießen ganz für Dich alleine. Bis demnächst einmal und natürlich herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Alles Liebe wünscht Dir Marion!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Edith,
    herzlichen Glückwunsch zum 3-jährigen Bloggeburtstag!
    Ich habe deinen Blog erst letztes Jahr entdeckt, war seitdem immer sehr gerne hier und habe mit Freude deine schönen Beiträge mit den wunderbaren Fotos gelesen!
    Ich finde es gut, dass du dir eine Pause gönnst oder kürzer trittst, wenn dir gerade danach ist. Bloggen ist ein schönes Hobby, aber wie du richtig schreibst: sehr zeitaufwendig. So schön die Beiträge und Fotos verschiedener Gartenblogger sind - am schönsten sind Natur und Garten doch draußen vor unserer Haustüre. Und genau dort sollten wir sie voll und ganz genießen (und zwar ohne Hintergedanken, wie wir sie am besten für unseren Blog in Szene setzen können).
    Ich wünsche dir alles Gute und würde mich freuen, dennoch hier und da von dir zu lesen!
    Ganz liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  19. Dear Edith, I am sorry to hear you stop blogging. But it is true, it takes a lot of time. Thanks for all your stories and I am going to mis you. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieve Hetty!
      Ik wil niet helemaal stoppen. Ik wil minder doen.
      Groetjes Edith

      Löschen
  20. Wonderful photos, love the flowers and the sky at the end.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Edith,
    es ist jedes Mal schön Deinen neuen Beitrag zu lesen, genauso auch Deinen netten Kommentar auf unserem Blog.
    Es ist natürlich schade zu hören, dass es in Zukunft nicht mehr so regelmäßig Posts auf Deinem Blog geben wird. Aber ich kann Dich wirklich sehr gut verstehen. Ein Blog kann einen schon ganz schön einnehmen. Ich wünsche Dir, dass Du die längeren Pausen sehr genießen wirst.
    Herzlich
    Loretta

    AntwortenLöschen
  22. Hello Edith,
    Lovely to see the Lenten Rose against the winter backdrop. Yes, blogging is such a commitment, but new friends are always found. I have just found you and now you are leaving......I blog for 7 years now. I hope you come back refreshed and decide to continue.
    Regards,
    Karen

    AntwortenLöschen
  23. Ich weiß jetzt nicht, ob man zu so einem Anlaß gratuliert oder besser sagt: Ein herzliches Dankeschön für all die schönen Gedichte, Berichte und Fotos. Gleich zu Anfang als ich deinen Blog entdeckte, dachte ich mir, das ist meins, ganz nach meinem Interesse und Geschmack. Ich kann verstehen, daß du auch müde wird`s, so viel zu berichten, aber bleib uns bitte treu. Mir wird auch nicht langweilig, wenn sich etwas wiederholt. Da ich gerne das Wetter beobachte und wissen möchte, wie woanders das Klima ist, die Pflanzen wann und wo aufblühen, ist das für mich immer interessant. Ich weiß auch, daß das sehr viel Arbeit ist, deshalb nochmals " D a n k e "
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über dieses 'Danke', liebe Ilona, freue ich mich besonders.
      Es ist nicht so, dass mir die Ideen ausgehen. Im Leben passieren
      halt Dinge, die einem klarmachen, dass das wirkliche Leben woanders
      stattfindet und man mit seiner ( Lebens- )Zeit sehr bewusst umgehen
      sollte. Danke für Deinen Kommentar und Deine Treue.
      Liebe Grüße
      Edith
      Liebe Grüße
      Edith

      Löschen
  24. Ein kleiner Nachtrag:
    Ganz tolle Sorten von Helleborus zeigt`s du hier, das sind gute und fleißig blühende Sorten, ich glaube, ich habe einige S. erkannt.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Edith,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem Blogger-Geburtstag. Ich hoffe, wir lesen uns weiterhin, es muss ja nicht so häufig sein, denn du würdest mir fehlen........
    Du warst immer sehr fleißig unterwegs und dass erfordert viel Zeit, da kann ich dich verstehen. Aber jetzt wird es Frühling, genieße die Zeit und schreibe, wenn Dir danach ist.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  26. Siehst du, Edith, da denkst du meine Gedanken. Vorhin gerade habe ich wieder ernsthaft überlegt, was ich schreiben soll. Ich kann dich sehr gut verstehen. Drüben wartet ein Buch auf mich, die Küche ruft. Und ich sitze hier und schreibe. Drei Jahre sind keine so arg lange Zeit, aber du hast recht, mit allem was du geschrieben Hast. Du bleibst uns ja erhalten! Danke.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Edith,
    wunderschöne Aufnahmen von den herrlichen Lenzrosen!
    Kaum zu glauben, welche Brillianz der Natur sich in den einzelnen Aufnahmen dem Betrachter bietet.
    Natürlich gehört dazu schon ein geübtes fotografisches Händchen, welches zweifelsohne du dein eigen nennst.
    Herzlichen Glückwunsch zum dreijährigen Bestehen deines Blogs.
    An den Bildern und deinen trefflichen Erläuterungen ist zu erkennen, dass du in diesem Metier mit Herzblut dabei bist. Nicht zu schweigen von deinem unermüdlichen Fleiß!
    Wir wünschen dir eine schöne Zeit!
    Herzliche Grüße von Erika und Sepp

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Edith, nachträglich zu Deinem Bloggeburtstag weiter viele schöne Ideen und Inspiration. Mit Deinen schönen Fotos hast du ihn gebührend gefeiert.
    Weiter alles Gute für Dich und danke für Deine Besuche, klärchen

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Edith,
    ich bin jetzt seit 2 Jahren dabei, aber auch ich habe natürlich erkannt, wieviel Zeit man in einen solchen Blog investiert. Ich selbst habe mich zum regelrechten "Nachtmenschen" entwickelt, damit das tägliche Leben nicht unter meiner "Bloggerei" leiden soll...
    ...und auch aus diesen eigenen Erkenntnissen heraus verstehe ich Dich nur zu gut. Gleichzeitig bin ich unglaublich erleichtert, dass Du "nur" kürzer treten willst. Du wirst uns ALLEN erhalten bleiben, mit Deinen wundervollen Bildern und Deinen so liebenswerten Texten. Das freut mich sehr!!!
    Verstehe das jetzt bitte nicht falsch, ich möchte keineswegs in irgendeiner Form Druck ausüben, aber es wäre ein wesentlicher Verlust für "meine" Bloggerwelt, gäbe es keine Beiträge mehr von Dir!!! Daher danke ich Dir von Herzen, dass Du uns erhalten bleibst.
    Und keine Angst, langweilig oder immer wieder das Gleiche gibt es in der Natur nicht. Sie erfindet sich doch alljährlich immer wieder neu - oft in kleinen Dingen oder anderen Zeiträumen, und auch darauf kannst DU ganz wunderbar aufmerksam machen! Fühle Dich gedrückt!
    Und natürlich möchte auch ich es nicht versäumen, Dir zum 3. Blog-Geburtstag zu gratulieren!
    Alles, alles Liebe für Dich
    Heidi

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Edith, meine Anerkennung zu deinem schönen Blog. Ich bin erst ein halbes Jahr dabei, habe meine Schwerpunkte anders gelagert und hoffe, dass ich in 30 Monaten bei meinem dreijährigen auch auf einen so erfolgreichen Werdegang zurück blicken kann.

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Edith,
    auch von mir noch nachträglich alles Gute zum 3. Bloggeburtstag. Meine Anfänge liegen schon fast 13 Jahre zurück. Ich hoffe, Du meldest Dich auch weiterhin immer mal wieder, denn Deine Fotos und Berichte sind einfach sehens- und lesenswert. Es gibt immer Zeiten, da geht das Leben andere Wege und anderes hat Vorrang.

    Herzliche Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen