Samstag, 17. Februar 2018

Kommt mit in ein Gartenmärchen-Wunderland...

Durch einen Eintrag in mein Gästebuch und die Einladung zu einem Besuch auf ihrer Homepage kam der Kontakt zwischen uns zustande. 

Nostalgieecke mit Näherin...
Etwas in Zeitnot geraten durch all die Kommentare, die ich bei anderen Bloggern hinterlassen hatte, schaute ich bei meinem Gegenbesuch in einen wunderschönen Rosen- und Staudengarten mit selbstgefertigten Keramiken, leider rund sechshundert Kilometer vom Münsterland entfernt.

Als ich mir einige Tage später an einem kalten, verregneten Februartag dann die Zeit und Muße nahm, ganz in Ruhe – begleitet von wunderbarer Musik, die man dort anklicken kann - virtuell durch die einzelnen Bereiche des 1400 Quadratmeter großen Gartens zu schlendern, wurde mir erst richtig bewusst, mit welch einem Kleinod ich es hier bei Erika und Sepp Schiffner zu tun hatte. Ich war einfach total geflasht.

Es ist ein traumhaft schöner Garten mit zauberhaften Keramiken, ein Garten, der wirklich zu jeder Jahreszeit märchenhaft schön ist. Erika und Sepp Schiffner betonen, dass die Pflanzen im Garten den Vorrang haben. Das stimmt auch. Obwohl es so viele Objekte sind, stehlen sie den Blumen nicht die Schau.

Einige, z.B. die große Rosenkugel, die über der Rose Veilchenblau schwebt, versteckt sich während der Blütezeit in der Rose und taucht erst im Spätherbst oder Winter wieder auf. Ab und zu schauen kleine Gesichter aus den blühenden Stauden. Stille Leser sitzen im Schatten der Gräser. Wunderschöne Blumentöpfe machen Hauswurze zu einem ganz besonderen Hingucker.

Im Winter, wenn die Sträucher kahl sind, bringen die Keramiken den Garten noch einmal zum Strahlen. Sie tragen Schnee auf ihren Häuptern, dass es eine Freude und Glück pur ist, sie einfach nur anzuschauen.

Der Garten und die Tonarbeiten sind ein gemeinsames Hobby dieses Ehepaares. Man liest so oft das Fürst-Pückler-Zitat 'Wer in meinen Garten schaut, der schaut in mein Herz'. Das habe ich hier auch gesehen. 

Vor allen Dingen aber fiel mir das Gedicht ein, das ich vor Jahren mal geschrieben hatte, in dem es unter anderem heißt: Sich selbst im anderen erkennen, Herzen, die im Gleichklang schlagen, Sinne, die sich erfreuen an denselben schönen Dingen, das ist meine Vorstellung vom Glück.' Genau das spiegelt sich in diesem Gartenparadies des Ehepaares wider: die Freude, die Harmonie und das Glück. 

Nun genug der Worte. Ich habe mir gewünscht, dass Erika & Sepp Schiffner euch zu einem Spaziergang rund um ihr Haus einladen und euch die einzelnen Fotos selbst erläutern. Wer könnte dies besser als sie? 
 
'Hallo liebe Leserinnen und Leser, unser Rundgang führt uns zunächst in den blühenden Garten:

Das Einfahrtstor öffnet sich...

Es ist ein eigener Entwurf – angelehnt an Hundertwasser - , alles selbst geformt (sowohl das Holz als auch die Keramikelemente).


Hutmadame hat sich an einem anderen Platz niedergelassen, diesmal als Begrüßungsdame...

Keramiktöpfe für Sempervivum...

Zopfmädchen im Blütenmeer...

Katze mit Herbstastern...

Gartenelfe mit frischem Blütenkranz...

Phantasievogel mit Riesentulpen...

Hänsel & Gretel - Keramikfiguren auf Glas...

Holztor mit Keramik dekoriert...

Gartenwächter...

Bibliothekarin im Dienst...

Da viele Figuren im Garten sich mit dem Lesen beschäftigen, achtet die Dame auf die pflegliche Behandlung der Bücher.


Eidechsen beim Sonnen...

Stolzer Gockel...

Ein Bremer Stadtmusikant...

Summerlady auf der Terrasse...

Gewürztöpfe...

Nixe am Teich...

Unser Vogeltor...

Die großen Hennen mit Nachwuchs...

Junger Leser...

Vor der Hundertwassermauer...

Diese Mauer wurde von uns selbst entworfen und errichtet. Die geschwungenen Dekorationselemente sind aus wetterfester Keramik. Sie wurden dem Künstler Hundertwasser nachempfunden. Die Oberseite ist mit Kupferblech abgedeckt.


Reiher zwischen Schneebällen...


Begrüßungsmädchen unter der Felsenbirne...

Hutmadame inmitten von Herbstanemonen...

Zum Schluss vermitteln wir euch noch etwas Winterstimmung:


Verschneites Eingangstor...

Die Aufnahme stammt aus der Neujahrsnacht. Näheres zu diesem Tor ist bei dem sommerlichen Bild zu finden.


Zopfmädchen eingeschneit...

Diese Figur ist zusammengesetzt - und wie alle Keramiken frostfest.


Nochmals das Zopfmädchen - Detailaufnahme...

Elfe...
 Elfe mit Stola und wärmendem Hut aus flaumigem Schnee


Hutmadame auf Keramiksockel plaziert...

Leserpaar...

Die beiden stehen auf einer quadratischen Säule, welche auf allen Seiten mit Sprüchen zum Thema Lesen versehen ist.


Begeisterte Leser...

Auch im dicksten Schneepelz versuchen sie sich weiterhin ihrer Lektüre zu widmen.


Bremer Stadtmusikanten...

Sie haben sich mitten auf der Wiese in einem Kreis zusammengefunden. 
 

Sterntalermädchen...

Clowns im Schnee...

Verschmitzt schauen beide über den Zaun.

  
Reiher im Raureif...
 
Keramikblüten im Raureif...

Hiermit beenden wir unseren Gartenspaziergang. Danke an alle Leserinnen und Leser, die bis hier durchgehalten haben. Auf unserer Homepage gibt es einen Plan und Fotos vom Garten zu allen Jahreszeiten. Auch halten wir euch im Gartenjahr 2018 mit aktuellen Fotos immer auf dem Laufenden. Wir würden uns freuen, euch bei uns begrüßen zu dürfen.'

Danke, liebe Erika, lieber Sepp, von ganzem Herzen für die wunderschönen Bilder, die Erläuterungen dazu und dass ich euer Gartenparadies hier bei mir vorstellen und auf meiner Seite 'Gartenträume' verewigen darf. Es ist mir eine riesengroße Freude und eine ganz besondere Ehre. 

Weil ich den Garten ja nicht selbst besuchen konnte, wollte ich ursprünglich nur über die Keramiken schreiben und hatte um entsprechende Fotos gebeten, so dass der wunderschöne Staudengarten eigentlich etwas zu kurz gekommen ist. Auf der Homepage der Schiffners gibt es traumhaft schöne Fotos vom Garten und insbesondere auch davon, wie die umliegenden Felder - zum Beispiel mit blühenden Kornblumen & rotem Mohn - eine Fortsetzung des Gartens mit wunderschöner Aussicht darstellen.

Es würde mich freuen, liebe Leserinnen und Leser, wenn der Funke auch auf euch übergesprungen ist und ihr den besonderen Zauber dieses Gartens gespürt habt. Wenn ihr mal dem grauen Alltag entfliehen wollt, dann nehmt euch die Zeit für eine Homepage, die ihresgleichen sucht. Mit diesem Klick seid ihr dort. Vergesst nicht, auf die Musik zu klicken. Ich verspreche euch, es ist Wellness pur für die Seele. Es lohnt sich wirklich, einmal einzutauchen in eine bessere 'heile' Welt, in die traumhaft schöne Gartenmärchen-Wunderwelt der Schiffners...
eure Edith

Übrigens folgt noch ein zweiter Post mit einem Interview und einem Blick in die Töpferei der Schiffners.

Das Copyright der Fotos liegt bei Erika & Sepp Schiffner

Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    Ich verstehe, warum Dich das so beeindruckt hat. Mir ging es gerade genauso. Das ist ein wirklich beeindruckender Garten und ich werde gleich mal rüberhüpfen und ihn mit Musik anschauen.
    Vielen Dank für diesen tollen Einblick!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    liebes Ehepaar Schiffner,
    was für ein außergewöhnlicher Garten...zauberhaft gestaltet und wunderschön anzusehen sowohl im Sommer als auch im Winter. Die Keramiken haben es mir angetan...ich bin ganz gespannt auf den nächsten Post. Vielen Dank für die tollen Impressionen aus Ihrem Künstlergarten und die Vorstellung durch dich, Edith.
    Die HP werde ich mir heute Abend in aller Ruhe anschauen.
    Liebe Grüße und eine schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wie ein Märchenland liebe Edith - einfach wunderschön <3 Ich habe eine Freundin die auch Keramikfiguren gestaltet, meistens Elfe und Vögel. Schönes Wochenende. Ich muss nochmals deine Photos ansehen!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Edith,
    oh ja, der Garten Schiffner hat mich schon immer begeistert! Besonders fasziniert war ich auch von der toll gestalteten Homepage!!!
    Schön, dass Du den Garten hier vorgestellt hast!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith, ich bin baff von diesem wunderschönen märchenhaften Garten mit all der Keramiken!!! Ob im Sommer oder Winter das ist ein Traum.
    Die Hompegae danke dir für den Link grossartig und die Vorstellung von dem von liebenden gestaltenden Garten!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Von der Märchenecke bin ich ganz verzaubert, liebe Edith. So einen zauberhaften Platz möchte ich auch in unserem Garten schaffen. Nur vielleicht noch nicht mit einem Fenster. Es wäre zu schade, wenn dort der Ball oder etwas anderes hineinfliegen würde. Vielen Dank für die schöne Inspiration. Liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole (die jetzt mal "rüberklickt"!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim 'Rüberklicken', liebe Nicole, und danke für Deinen Kommentar.
      LG Edith

      Löschen
  7. liebe Edith,
    ein Traumgarten mit so vielen kleinen und großen wunderschönen Details!
    Ich bin begeistert!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. So schön. Besonders die Hundertwasserobjekte gefallen mir sooooooooo gut. Und sie sind so wunderbar integriert. Dieser Garten ist ja schon auf Fotos wunderschön, in Natura muss er ein Paradies sein.

    Schönes Wochenende
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    ein Märchengarten, der schon an dem Eingangstor verzaubert und mit nimmt. Ich staunte bei jedem Bild, wie geschmackvoll der Garten mit all den Keramikfiguren gestaltet ist. Danke für den Hinweis auf diesen schönen Garten der Familie Schiffner.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Loretta

    AntwortenLöschen
  10. Oh ich staune über all diese Kreativität. Wundervolle Keramikobjekte in riesiger Größe und ein so bezaubernder Garten. Ich folge bereits auf Google+ kann man über Blogger nicht folgen? Ich finde jedenfalls nichts?

    Herzliche Grüße und alles Liebe
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da fragst Du mich was, liebe Monika, ich weiß, dass man meinem Blog nur folgen kann, wenn man bei Google+ ist. Das haben schon etliche LeserInnen beanstandet. Ich weiß nicht, wie ich das ändern kann, wäre für einen Rat dankbar.
      Danke für Deinen Kommentar.
      LG Edith

      Löschen
  11. Ich bin immer noch ganz benommen von so viel Gartenschönheit!
    Schon alleine die Figuren sind einzigartig, wunderschön und sooo ausdrucksvoll gestaltet, hinzu kommt die Blütenpracht und die Kombination. Das ist ein "Märchen-Wunder-Garten", so kommt er mir jedenfalls vor!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    eine ganz wunderbar schöne und mit viel Gespür geschriebene Vorstellung dieses tollen Gartens.
    Ich habe natürlich auch gleich einmal reingeschaut in den Garten der Familie Schiffner, sie haben sich ihr Paradies geschaffen es ist alles so stimmig, die Keramik, die Pflanzen und wie alles gestaltet ist selbst die Seite mit der Musik und den schönen Zeichnungen, alles zusammen lässt einen, die beiden Menschen mit viel Herz dahinter erkennen.
    Danke für diese schöne Gartenvorstellung ganz liebe Grüße Saskia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Edith
    Wouw mir fehlen die Worte. Ich bin überwältigt. Zauberhaft!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  14. Das ist wirklich ein wundervoller Garten und die Keramiken sind ganz nach meinem Geschmack. Die Familie hat meinen vollen Respekt dafür, dass sie dieses Paradies geschaffen hat und weiterhin unterhält.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. The garden looks like a fairy tail. The snow gives a feeling of a winter wonderland ! Lovely winter pictures. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  16. Der Garten ist wie ein Märchen. Im Sommer voller Blumen und interessanten und schönen Dekorationen und den Winterfreuden. Danke für das Zeigen dieses Ortes und Grüße.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith, ich weiss auch nicht, warum ich über die Blogger-Leseliste keine Mitteilungen mehr bekomme, wann ein Post von Dir erscheint. Da sind mir in letzter Zeit schon so einige durch die Lappen gegangen.

    Irre, dieser Garten und diese Keramik. Für so viel kreative Energie benötigt man tatsächlich einen riesigen Garten und unter Umständen auch noch kauffreudige Menschen um sich herum. Aber wenn der Garten groß genug ist, dann hat er sicherlich ein ganz eigenes individuelles Flair und eine persönliche Note, die unverwechselbar ist. Mal schauen, wo der Garten sich befindet, vielleicht gehe ich anstatt Deiner hin und schaue mich persönlich um ... ;-). Herzlichen Dank für das Zeigen eines ganz besonderen Gartens! Gärten sind halt so individuell, wie deren GärtnerInnen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.

    LG von Marion

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Edith,
    ein schöner Garten den Du uns da mal wieder vorstellst, vielen Dank dafür. Man spürt richtig die Liebe und die Aufmerksamkeit die die beiden Gärtner ihrem Kleinod entgegen bringen.
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  19. Einfach nur wow!! Danke fürs Zeigen liebe Edith ich bin ganz verzaubert <3
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Das ist mal ein ganz anderer Garten. Die Keramiken sind wundervoll, besonders auch im Schnee. Ehrlich gesagt, habe ich zuerst immer nur auf die Töpferarbeiten geschaut, weil ich so etwas sehr mag. Das schöne an Gärten ist, dass alle verschieden sind und in jedem erkennt man den Gärtner. Und die Liebe zu seinem Garten.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  21. Das ist ein ganz besonderer Garten, vorallem das Gartentor und die "Huntertwassermauer" und natürlich die vielen wundervoll bemalten Keramikfiguren. Ich überlege, ob ich nicht schon mal ein paar Figuren auf einer Gartenschau gesehen habe. Ich habe meine Fotos verglichen und denke, es könnten die gleichen Künstler sein.
    Bei uns liegt viel Schnee und es gab zahlreiche Unfälle am Wochenende, da war ich froh, daß ich schon am Freitag eingekauft hatte.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Deinem Verdacht, liebe Ilona, liegst Du ganz richtig, wenn Du 2013 auf der Landesgartenschau in Tirschenreuth warst. Dort gab es einen Keramikgarten der Schiffners. Das kannst Du auf ihrer Homepage auch nachlesen. Deshalb kommen Dir einige Keramiken bekannt vor, z.B. die Fische und die Nixe auf der wunderschönen Wassersäule. - Bei uns scheint momentan die Sonne. Aber die Lenzrosen liegen schlapp am Boden. - Danke für Deinen Kommentar, einen schönen Tag und liebe Grüße
      Edith

      Löschen
    2. Nein, liebe Edith,
      in Tirschenreuth war ich nicht, aber in Sigmaringen. Da gab es die kleine Gartenschau 2015.
      Grüße von Ilona

      Löschen
  22. So wunderbar und liebevoll... sogar - oder erst recht - im Schnee!
    Danke liebe Edith, fürs Teilen und aufmerksam machen, ich bin gleich auf der Seite.
    Danke auch für Besuche und Kommentare bei mir - aus gesundheitl. Gründen mache ich grad etwas Blogpause (aber Weekend Green bleibt jeden Freiag!) und ich muszte im Hauptblog die Kommentarfunktion jetzt abschalten wegen massiver SPAM-Angriffe aus Ostasien. Ich kann grad nicht immer am PC sein und das zeitnah löschen bzw. alle Kommentare moderieren und möchte nicht, dasz über mein Blog Leser auf infizierte Seiten gelangen.
    Vorfrühlingsgrüsze mit einem Amsellied
    Mascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Mascha, dass Du Dir dennoch die Zeit für diesen Kommentar genommen hast. Ich wünsche Dir viel Freude beim Besuch der Homepage.
      SPAM-Angriffe aus Ostasien, was es alles gibt. Ich bekam auch eine sonderbare E-Mail und bin froh, dass ich sie nicht geöffnet habe. Das war auch so ein Versuch...
      Liebe Grüße
      Edith

      Löschen
  23. Wunderschön! Wieviel Arbeit und Liebe in den Figuren steckt und dann so wunderbar mit den Pflanzen in Szene gesetzt. Danke fürs zeigen!
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Lilly, für Deinen Kommentar.
      Und nun besuche ich Dich mal in Deiner kleinen Gartenwelt.
      Liebe Grüße
      Edith

      Löschen
  24. Hallo Edith,
    was für ein wundervoller und liebevoll gestalteter Garten und die Keramiken sind zauberhaft. Aber auch die fantasievoll gestalteten Tore und Mauern sind eine Augenweide. Dieser Garten hinterlässt wirklich einen ganz besonderen Eindruck. Vielen Dank für's vorstellen. Dem Link werde ich gleich mal folgen.
    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Theresa, für Deinen Kommentar. Ich freue mich, wenn Du die Homepage der Schiffners besuchst. Und nun bin ich neugierig und schaue mal, was sich hinter 'Pflanzart' verbirgt.
      Liebe Grüße
      Edith

      Löschen
  25. What a fantastic place! I'm so glad you shared these photos with us, they look so fun, even covered in snow!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Betty.
      Greetings
      Edith

      Löschen
  26. Liebe Edith,
    danke, das Du uns auf diesen wahrhaften Künstlergarten aufmerksam gemacht hast! Mir gefallen die stehenden Gartendamen am Besten. Und nun gehe ich die Schiffners auf ihrer Homepage besuchen.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe Karen, wenn Du die Homepage besuchst.
      Noch schöner wäre es, wenn Du dort auch einen Gruß hinterlassen würdest.
      Danke für Deinen Kommentar,
      liebe Grüße
      Edith

      Löschen
  27. Liebe Edith,
    mir ist gleich das wunderschöne Bild im Header aufgefallen. Das ist also auch aus diesem Garten. Herrlich. Von mir aus wäre es gar nicht so weit. Keramik im Garten finde ich sehr schön, vor allem, wenn sie so liebevoll platziert ist.
    Haben die Gärtner denn einen Tag der offenen Tür? Oder geht das immer nur virtuell?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob in diesem Jahr 'Offene Gartenpforte' ist, kann ich nicht sagen, liebe Sigrun, nimm doch einfach mal Kontakt per E-Mail mit den Schiffners auf.
      Wenn ich mir die Fotos von der Offenen Gartenpforte anschaue und sehe, welch ein Ansturm damals war, könnte ICH mir vorstellen, dass man das nicht jedes Jahr möchte.
      Das schließt ja nicht aus, dass sie ab und zu vielleicht gerne mal wirklich garten- und kunstinteressierte Besucher empfangen. Also, fragen kostet nichts.
      Danke für Deinen Kommentar.
      LG Edith

      Löschen
  28. Liebe Edith,
    was für ein zauberhafter Garten! Die Figuren scheinen regelrecht zu leben. Ein richtiger Märchengarten. Einfach traumhaft schön. Vielen Dank für diese herrlichen Bilder.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. ich hab schon ein wenig bei den schiffners geblättert und bin sehr beeindruckt von den staudengärten, den rosen und dem mohnfeld. die keramik wäre mir ein bisschen zu viel, aber das ist ja geschmackssache. auf jeden fall ein garten, den ich gern mal besuchen würde!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  30. Heute um 20.12 Uhr ging folgende E-Mail bei mir ein:

    'Liebe Edith,

    danke für deine rasche Antwort auf unser Problem wegen Kommentar schreiben. Leider war ein erneuter Versuch jetzt auch nicht erfolgreich. Nun würden wir bitte den Eintrag in deine Hände legen, dass du ihn auf deinen Seiten einfügst. Danke dafür!

    Text von Erika und Josef Schiffner:

    Liebe Kommentarschreiber,
    an den anerkennenden Beiträgen haben wir gesehen, dass euch unser Garten und die Keramiken gefallen haben. Das freut uns und wir sagen danke.
    Liebe Edith, du hast den Post wirklich gelungen gestaltet und mit treffenden Texten versehen. Ein Lob für deine Arbeit!

    Natürlich kann unser Garten auch besucht werden - aber bitte vorher anmelden (josef.schiffner@t.online.de).

    Herzliche Grüße an alle
    von Erika und Sepp'

    Danke, liebe Erika, lieber Sepp, für euer Lob. Aber das war ja noch nicht das Ende. Es geht ja noch weiter mit Teil II.

    Und nun hoffe ich, dass es mit der Veröffentlichung bei mir klappt.

    AntwortenLöschen
  31. ich bin hin und weg.. :D
    soooo zauberhaft ..
    da haben beide aber eine sprudelnde Fantasie ausgelebt ..
    man kommt sich vor wie im Märchen
    über die Winterbilder musste ich schmunzeln ;)
    danke fürs vorstellen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Edith,
    welch zauberhafter Garten! Danke, dass du ihn hier vorgestellt hast! Ich werde gleich mal rüberhüpfen und ihn mir genauer anschauen.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen