Samstag, 2. Dezember 2017

Auf der Suche nach der Vorfreude...


Was macht man in der Winterzeit, wenn es draußen noch nicht schneit und bei dem regnerischen, nasskalten Wetter so gar keine Adventsstimmung aufkommen mag? Genau, man bummelt durch die Adventsausstellung des Baumarktes mit den drei Buchstaben und - um einen direkten Vergleich zu bekommen - noch durch die eines Möbelhauses in Rheine. Eigentlich war auch noch ein Besuch des Gartencenters geplant. Aber das musste jetzt nicht mehr sein. Die Eindrücke reichten mir. 

Aber schaut doch erst mal, welche Fotos ich mitgebracht habe. So sah es im Baumarkt aus.
















 
Und hier beginnt nun der Bummel durch die  vorweihnachtliche Ausstellung des Möbelhauses.


















Beim Bummeln und Schauen war meine Zeit plötzlich stehen geblieben. Beim Juwelier meines Vertrauens bekam meine Armbanduhr  eine neue Batterie. Danach fuhr ich nach Hause und kümmerte mich um meinen 'Adventskranz', der in diesem Jahr nicht rund ist, sondern auf einem rechteckigen Holztablett 'angerichtet' wurde: schlicht und einfach ohne viel Schnickschnack, die Hauptdarsteller sind - Ihr werdet es schon vermuten - natürlich aus BETON. 


Es war draußen inzwischen dunkel geworden. Als ich probeweise die Lichter anzündete, stellte sich bei mir auch das ein, wonach ich gesucht hatte: die Vorfreude auf die kommende besinnliche Zeit.


Diese Holzpilze für drinnen, die ich bislang noch nicht gezeigt habe, waren der eigentliche Auslöser für meine Beton-Pilze. Ich kaufte mir noch einen Tannenbaum aus Holz dazu, versah Tannenzapfen aus dem eigenen Garten mit etwas weißer Farbe, schnitt ein paar Spitzen von meiner Koreatanne ab und schon hat dieses kleine  Stückchen Wald auch einen weihnachtlichen Touch und darf weiterhin im Eßzimer bleiben.

Mein kleines Gartenglück für diese Woche schicke ich zu Loretta & Wolfgang vom Fachwerkhaus im Grünen.

Verlinkt mit:
 http://www.gartenwonne.com/2017/12/gartengluck-linkparty.html

 All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen ersten Advent.

Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    die beiden Weihnachtsausstellungen sind sehr schön, wobei mir die Ausstellung des Baumarktes einen Ticken besser gefällt. Aber das ein oder andere hätte ich aus beiden Geschäften mitnehmen können.
    Dein Adventskranz gefällt mir sehr gut, einfach, schlicht und wunderschön. Du hast tolle Sachen aus Beton gemacht, irgendwann versuche ich das auch mal.
    Wahrscheinlich fange ich dann auch mit Pilzen an, Pilze sind doch sehr schön und einen aus Beton, der mit der Zeit von Moosen und Flechten überwachsen wird, stelle ich mir toll vor.
    Ich wünsche Dir auch einen wundervollen und besinnlichen ersten Advent.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir, lieber Wolfgang, gefiel es im Baumarkt auch besser. Deshalb bin ich mit den Bildern auch angefangen, obwohl ich zuerst im Möbelhaus war.
      Nur Mut zum Beton, aber Achtung: Suchtgefahr! Ich bin jetzt schon mit Weihnachtsengeln angefangen und Sternen.
      Danke für Deinen Kommentar.
      LG Edith

      Löschen
  2. Die Ausstellung des Baumarktes gefällt mir richtig gut! Da könnte ich mir das eine oder andere auch bei mir daheim vorstellen. Danke fürs Zeigen!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith,
    wenn Deine Bilder keine Weihnachtsstimmung verbreiten, dann weiß ich auch nicht wie. Ein Bild ist schöner als das andere.
    Wir waren gestern auch shoppen, denn mein Mann muss bald zur Kur und so haben wir vor dem großen Weihnachtsrummel noch alles Notwendige eingekauft.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. You have chosen so pretty decorations to your photos. The angels are cute and the color white-green-silver pleases me very much. We have got snow, yes! ...and I'm busy making Christmas preparations and decorating the house...
    I wish you a wonderful 1st advent!

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, da kann man aber in Versuchung geraten was zu kaufen, so schöne Dinge. Nein ich möchte nicht, mein Bedarf ist nun gedeckt. Ideen für das nächste Jahr, nehme ich gerne mit.
    Adventliche Grüße zum Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Gigantisch!!!!Ich muss gestehen, dass ich meine Adventskiste erst kürzlich gründlich aussortiert habe. Im Laufe der Zeit sammelt sich so einiges an. Am liebsten dekoriere ich mit natürlichem Material und vielen Kerzen, auch Fackeln und ein kleines Feuerchen dürfen sein.
    Auch Lichterketten schmücken ganzjährig meinen Garten.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    da sind ja schöne Sächelchen dabei, doch meine Kisten sind nach dem letztjährigen Ausmisten noch recht voll und ich habe längst nicht alles dekoriert. Dein Adventstablett mit den Betonteelichthaltern gefällt mir sehr gut.
    Einen schönen ersten Advent - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Dear Edith, a lot of options for you to choose from! I like the dear from the furniture shop! Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith, Weihnachten kann bei Dir also auch kommen. Bis jetzt war ich nur in einem Möbelhaus, welches wirklich viel Deko hat. Ein bisschen was habe ich mir da natürlich auch gefunden. Wie könnte es anders sein :)

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 1. Advent.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    du meine Güte, was für ein vielfältiges Deko-Angebot. Da ist man ja völlig "erschlagen".
    Dein kleines "Wäldchen" und dein "Advents-Tablett" - beides gefällt mir unheimlich gut.
    Einen schönen 1. Advent.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns gibt`s die schönsten Adventsausstellungen in den 3 Gartencentern, aber auch die Baumärkte haben ein schönes Angebot. Ein Gartencenter macht immer eine Feuershow mit Glühweinausschank, das andere eine Lady-Nacht mit Sektempfang und kleinem Markt und eine ganze Woche mit Kaffee und selbstgebackenen Torten und Kuchen, Waffeln, Steaks und Würste. Ein Baumarkt hatte sogar einen großen singenden Weihnachtsmann im Angebot, wobei die Verkäuferin nicht gerade erfreut war.
    Weißt du, was mir am besten gefiel, die Engel auf Bild 2, 3, 4, 7 und der Tannenbaum auf Bild 5 und die letzten 2 Bilder.
    Ich war eine Woche vorher auf der Pirsch, habe aber nur eine Lenzrose und einen kleinen Weihnachtsstern ergattert. Den Adventskranz haben wir selbst gebastelt und vor der Haustüre steht ein kleines Wäldchen mit kleinen Bäumchen schon zum 3. oder 4.mal das selbe, geschmückt mit kleinen roten Hirschen, Moos und echten Pilzen. Im Hausgang steht ein Topf mit weißen Chrysanthemen, wir haben zum 3. oder 4.mal Schnee mit Frost.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  12. Da haben wir ja beide in etwa den gleichen Geschmack, liebe Ilona, die schönsten Bilder kommen sowieso immer an den Anfang, um neugierig zu machen.
    Bei Euch ist ja in der Adventszeit der Bär los. Man sollte es aber auch nicht übertreiben mit den Kalorien schon vor Weihnachten.
    Einen Weihnachtsstern werde ich mir auch noch kaufen. Aber blühende Lenzrosen habe ich hier noch nicht gesehen. Ich will auch keine weiteren mehr. Mein Nachbar hat mir zwei von meinen Kübel-Hortensien im Garten eingepflanzt. Nun steht dort ein ganzer Maurerkübel mit Stauden und ich weiß nicht, wohin damit und das zu dieser Jahreszeit. An meinem Auto konnte ich noch sehen, dass es letzte Nacht bei uns auch geschneit hat. Aber der Regen hat kaum etwas davon übrig gelassen, um ein Foto zu machen.
    Danke für Deinen Kommentar. Einen schönen Abend noch.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Edith,
    Baumärkte sind mittlerweile wirklich gefährlich. Da sucht man nach Schrauben und kommt unversehens mit einer Menge Dekozeug wieder raus.
    Am Besten gefällt mir der grüne Engel auf dem zweiten Bild. Den tät ich auch mitnehmen.
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt mir bekannt vor. Bei mir sind es dann meistens Pflanzen. Aber die Holzpilze und den Tannenbaum habe ich dort auch gekauft.
      Bei dem grünen Engel habe ich vorsichtshalber gar nicht nach dem Preis geschaut. Aber ich muss immer wieder an ihn denken...
      Danke für Deinen Kommentar,
      LG Edith

      Löschen
  14. Liebe Edith, schön dass Du für mich durch die weihnachtlichen Läden geschlendert bist und dabei sogar regelrecht die Zeit verloren hast. Ich bin seit meiner floristischen Tätigkeit so übersättigt an Dekogedöns, dass ich mich vor solchen Besuchen eher scheue. Irgendwann hat man einfach genug davon und kann es nicht mehr ertragen (sowieso, wenn es von berufswegen schon im Sommer los geht, mit der Auswahl und dem Einkauf) Was ich aber immer mag, sind kleine Dörfchen und Schneelandschaften, das findet man bei mir auch zu Hause und auf meinem Adventsstamm! Da hat das Betonfieber aber mächtig gewütet bei Dir, dass sogar die Adventslichtlein in Beton ruhen dürfen! Schön hast Du das gemacht ... ich bin ja auf die nächsten Projekte gespannt! Danke fürs Zeigen und eine schöne Adventszeit wünscht Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob es das Betonfieber oder ein Virus ist, weiß ich nicht, liebe Marion, es hat mich voll erwischt. Momentan bin ich mit Engeln beschäftigt. Das Alter schützt vor Begeisterung nicht...
      Danke für Deinen Kommentar.
      Eine gute Woche und liebe Grüße
      Edith

      Löschen
  15. So viel Deko. Ich finde die Baumarktausstellung wesentlich schöner. So eine Filiale haben wir hier auch und ich war natürlich auch schon dort. Da der Geschmack sich ja manchmal ändert, muss ab und zu etwas Neues her. :)
    Ich habe auch keinen Kranz. Deine Lösung gefällt mir gut.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Edith,
    bei den wunderschönen Bildern kommt man richtig in Weihnachtsstimmung! Ich hätte bei beiden Ausstellungen ein paar Dinge gefunden.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Adventszeit!
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith,
    da sind ja so schöne Weihnachtsdekorationen dabei. Mein Mann schimpft mich manchmal, weil ich jedes Jahr schwach werde und etwas kaufe. Die Kisten auf dem Dachboden werden auch immer mehr... . Ist mir aber egal, wenn ich die schönen Sachen bei dir sehe.
    Schöne Zeit
    Susanne

    AntwortenLöschen