Donnerstag, 30. November 2017

Schwarze Schwäne im November...



Ein Schloss ohne Schwäne, das geht gar nicht. Aber schwarze Schwäne hatte ich bislang noch nie fotografiert. An einem nasskalten Novembertag, dem 20. November 2017, hatte ich das Glück, zwei schwarze Schwäne im Schlosspark in Ahaus zu fotografieren.

Ich hatte eine Bilderausstellung von Mechthild Klöpper in Nienborg besucht, fuhr anschließend noch weiter nach Ahaus, bummelte durch das dortige Gartencenter und machte danach - mit Regenschirm und Fotoapparat bewaffnet - bei nasskaltem Wetter und Regen einen Spaziergang durch den Schlosspark. 

Es war nicht ganz einfach, die nachfolgenden Fotos zu machen. Meine Schultertasche um den Hals gehängt, den Regenschirm in der linken und die Kamera in der rechten Hand, gab ich mein Bestes. 

Habt Ihr Lust, mich durch den Park zu begleiten? Los geht's...







Dies war ein schöner Weg am Bach entlang. Leider hatte sich das Laub derart voll Wasser gesogen, dass meine Lederstiefeletten durch und durch nass wurden und ich dadurch eiskalte Füße bekam. 










Ist das im obigen Foto nicht ein wunderschöner Baum? Seine Äste breiten sich so weit aus, als wollten sie den Himmel umarmen.



Hier seht Ihr nun das zum Schlosspark gehörige Schloss.




Und diese wunderschönen schwarzen Schwäne waren mein Highlight an diesem ungemütlichen Novembertag.


Black & white einträchtig zusammen...



Bei den folgenden Fotos waren meine Hände inzwischen so eiskalt, dass ich kaum noch meine Digitalkamera halten konnte.







Am liebsten wäre ich nun zum Auto gegangen. Aber diesen Spielplatz im Schlosspark konnte ich mir als Oma nicht entgehen lassen.



Ich habe meine Zweifel, ob dies geeignete Gestalten für einen Kinderspielplatz sind. Sensible Kinder könnten nachts davon träumen...



Aber dann entdeckte ich mein Highlight Nr. 2.



Ist das nicht eine tolle Tunnelrutsche? Es gehört schon Mut dazu, den Turm nach oben zu klettern. Das Foto muss ich meinem Enkel zeigen. Das Piratenboot in Gronau hat er inzwischen mit Papa besucht und war voll begeistert.


Ach ja, an diesem Tag war hier an eine Pause nicht zu denken.


Sehr Ihr die Regentropfen?


Hätte ich, wie es sich für den November gehört, feste Schuhe und Handschuhe getragen, dann wäre es ein optimaler Spaziergang gewesen.


All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Samstag, 25. November 2017

Der Tisch ist gedeckt...



Keine Angst, liebe Leserinnen und Leser, hier geht es nicht weiter mit Beton-Kürbissen, obwohl: informiert habe ich mich schon, wie das geht. Ich verrate Euch auch kein Rezept für ein leckeres Kürbisgericht. Heute habe ich den Tisch für die gefiederten Freunde meines Gartens gedeckt.

Eigentlich war ich immer der Meinung, dass die Vögel  in meinem Garten all das finden, was sie zum Überleben im Winter benötigen. Nachdem ich inzwischen aber gesehen habe, dass andere Bloggerinnen, allen voran Lis Neues vom Lindenhof, weder Kosten noch Mühen scheuen, um die Vögel in ihren Garten zu locken und dafür mit einer Vogelvielfalt belohnt werden, die ich in meinem Garten noch nicht beobachten konnte, habe ich meine Meinung geändert. 

Ich bin gespannt, was sich in Zukunft auf meinem Pflanztisch unter der überdachten Terrasse abspielen wird. Vom Eßzimmer aus kann ich das leider nicht beobachten. Ob ich weitere Fotos zu diesem Thema vorzuzeigen haben werde, steht also noch in den Sternen.

Aber der gute Wille ist da. Der Anfang ist getan.
 






Ach ja, wie Ihr seht, geht es bei mir doch nicht mehr ganz ohne Beton. Ich erstand drei leicht verrostete Obstbodenkuchenformen in verschiedenen Größen für zusammen einen Euro. Als der junge Mann mich fragte, ob ich darin Kuchen backen wolle, antwortete ich ihm: 'Ja, Kuchen aus Beton...' und ging lachend davon. Hoffentlich erhöht er nicht die Preise, wenn er beim nächsten Mal eine verrostete Gugelhupfform im Angebot hat...


Die nachfolgenden 'Futterstellen' kann ich von meiner Terrassentür aus sehen.





Das ist mein Gartenglück für diese Woche, das ich mit Loretta & Wolfgang vom Fachwerkhaus im Grünen und deren Lesern teilen möchte.

Verlinkt mit: http://www.gartenwonne.com/2017/11/gartengluck-linkparty_25.html

 https://lh3.googleusercontent.com/1LAzIwmlZdz9UZBUTmZiAlePDgC1iVoPo_XHreD1TTdJVuRk6xZT9BIuA_F5R7IeYthg5Q0h5P17Rff9YkySwB8d3uqXPqibSgPK7PehJFcRdDn9egFDehU-0aIcuXvjRNN1WQ


All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende.