Dienstag, 12. September 2017

Herbstlicher Kreislehrgarten im September...



Was macht man, wenn man einen 'Brummbär'  am linken Arm und ein Täschchen um den Hals mit sich herumträgt? Gartenarbeit fällt wohl aus. Man hat mich zum 24-Stunden-Blutdruckmessen verdonnert. Also machte ich einen Spaziergang durch den Kreislehrgarten. 

Ich weiß gar nicht mehr, wie er im vergangenen Herbst aussah. Bei diesem Besuch fielen mir besonders die vielen Gräser und die harmonischen Farben auf, viel Weiß, Blau, Rosa und Violett. Ich mag es, wenn der Sommer mit diesen Farben langsam in den Herbst hinübergleitet. 

Ja, es gab auch noch etwas Rot und Gelb. Aber ich fand das viele Grün, die unaufdringlichen Gräser, die Stauden in zarten Farben, das viele Blau wohltuend für das Auge und beruhigend für die Seele. 

Ich war am frühen Vormittag dort. Die Luft war diesig und die Sonne wusste nicht, was sie wollte, erschien und verschwand immer wieder, so gar nicht optimal zum Fotografieren. 

Nun genug der Worte. Wer mag, darf mich auf meinem Rundgang begleiten. 










 




 



 









Richtig verschandelt ist mein obiges Motiv, das ich zu allen Jahreszeiten fotografiert habe. Der Halbkreis war umgeben von riesigen in Form geschnittenen Eiben, die aussahen wie große Zuckerhutfichten. Ich habe keine Ahnung, weshalb ein radikaler Rückschnitt erfolgt ist. Wenn man genau hinschaut, erkennt man die spärlichen Reste.

HIER sah dieser Bereich schöner aus, obwohl wir schon Oktober hatten oder?

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Your beautiful sights bring me so much joy this rainy & dark day! I wonder when the lovely, sunny and bright autumn days arrive in Finland. No sign yet.

    Your photos are so beautiful as always - wishing you a lovely day dear Edith <3

    AntwortenLöschen
  2. Bei den schönen Bildern für Auge und Seele, geht der Blutdruck doch automatisch runter.
    Liebe Grüße in den Tag, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Ob das der richtige Ort war zum Langzeitblutdruckmessen? Oder wolltest du ihn runterschummeln... Das dürfte dir mit diesem schönen Ort gelungen sein... ;-) Das willkürliche und nicht sonderlich ästhetisch anzuschauende Herunterschneiden von Gehölzen scheint eine sich ausbreitende Krankheit zu sein. Bloß gut, dass Eiben es wenigstens allerbestensvertragen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. uuups
    du erinnerst mich dass ich so ein Ding ja auch noch bekommen sollte..
    hab immer keine Zeit hin zu gehen :D
    der Garten ist wunderwunderschön
    die Bilder sehen so "mild" aus ;)
    eine sanfte Schönheit breitet sich dort aus ..
    na die Eiben werden sicher wieder austreiben ..vielleicht wurden sie zu groß
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    dieses 24 Stunden messen des Blutdrucks habe ich auch schon zwei mal über mich ergehen lassen müssen, was mich jedesmal erstaunt hat war die Tatsache, dass ich dennoch gut geschlafen habe. Da hatte ich nämlich dank des Brummbärs arge Bedenken.
    Der Garten ist wunderschön, eine wahre Augenweide. Danke für's Zeigen.
    Der Halbkreis hat mir übrigens mit den so schön geschnittenen Eiben besser gefallen, wüßte ich mal gerne, warum die weichen mussten.

    Das Rot meiner Haare war übrigens nie leuchtend und in den letzten Jahren ist noch eine andere Farbe hinzu gekommen, die das Rot leider immer mehr verdrängt.
    Im Augenblick ist mir das T Shirt noch zu schade für Gartenarbeit;-)

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Dinger auch gruselig und bin bislang davon verschont geblieben, gottseidank. Mein Blutdruck ist leider eher zu nieder, als zu hoch und der Arzt meint, damit kann ich 100 Jahre alt werden.

    Ein schöner Garten und für dich sicherlich auch gut zum entspannen.
    So sollte sich der Blutdruck wieder einpendeln.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  7. Ach, so einen brummenden Pustefix "durfte" ich auch son ein paar Mal tragen. Dafür, dass die Sonne so unentschieden war, sind dir wunderbare Fotos von diesem wunderbaren Kreislehrgarten gelungen. Vielen Dank, für den schönen Rundgang.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Oooh.. wie ich diese Langzeitgeräte hasse. Mein Arzt hat letztens verzweifelt auf die Auswertung geguckt.. nicht's davon war zu gebrauchen. Aber das soll nicht unser Thema, liebe Edith. Euer Kreislehrgarten scheint wunderbar gelungen zu sein. Deine Fotos sind jedenfalls herrlich! Liebe Grüße und einen schönen Abend, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith, es war eine gute Entscheidung, dich in solch einen schönen Garten zu begeben, während das Blutdruckgerät pumpt und misst. Allerdings der letzte Anblick dürfte Dir den Blutdruck in ungeahnte Höhen getrieben haben ...! Sehr seltsam, die Maßnahme mit den Eiben. Aber bei Blutdruck und Eibenschnitt da hilft nur eines: ruhig 5x durchatmen! Du hast uns wieder schön herumgeführt und dafür danke ich Dir! LG Marion

    AntwortenLöschen
  10. Nach einem Spaziergang durch einen so schönen Garten kann der Blutdruck doch gar nicht zu hoch sein. Deine Bilder sind ganz wundervoll. Aber warum man die herrlichen Eiben so gestutzt hat, kann ich auch nicht verstehen. Man lässt sie hoffentlich wieder wachsen. Und vielleicht könnte man dem Park auch mal einen hübschen Namen geben. Kreislehrgarten klingt ziemlich langweilig.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. ...bei deinem Gang durch diesen schönen Garten, liebe Edith,
    warst du bestimmt ganz entspannt und dein Blutdruck ganz in Ordnung, oder?...gerne bin ich dir hinterher gebummelt,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Wie wunderschön ist es da im Herbst, liebe Edith...seufz und ich hab es das letzte Jahr immer noch nicht geschafft. Danke für deine traumhaften Einblicke und ich hoffe, mit deinem Blutdruck ist alles okay.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  13. Dear Edith, the best thing to do with a blood pressure meter around your neck is to walk in a beautiful garden. And in case your blood pressure is to low, drink a glas of wine on one of these benches. I hope you will be fine and the doctor satisfied. Groetjes,
    Hetty

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen, Edith,
    so schön habe ich den Kreislehrgarten gar nicht in Erinnerung. Die Stauden und Gehölze sind wieder einmal wunderbar von Dir eingefangen. Es ist auch schon etliche Jahre her, dass ich dort war. Werde ich mir mal wieder anschauen.
    Liebe Grüße und ich hoffe, der Blutdruck ist ok.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,
    das ist ein wirklich wunderschöner Kreislehrgarten. Die Farben gefallen mir auch gut, alles sieht sehr harmonisch aus. Das sollte sich doch sehr positiv auf deinen Blutdruck ausgewirkt haben, oder? Außer wenn dich das Stutzen der Eiben sehr aufgeregt hat, was ich gut nachvollziehen kann.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Edith,
    ich mag diesen Lehrgarten. Man kann sich so richtig an schönen Pflanzenkombinationen satt sehen. Mir fällt ein, dass ich in diesem Jahr keinen einzigen Garten (öffentlich oder privat) besucht habe. Es fehlte einfach die Zeit dazu und nun ist das Gartenjahr schon wieder vorbei.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, liebe Edith,
    ich hoffe, der Arzt hat bei dir nichts Schlimmes festgestellt. Es wäre schade, wenn du nicht mehr in deinem schönen Garten arbeiten könntest und dich an ihm erfreuen kannst. Auch hast du deinen Spaziergang im Kreislehrgarten gemacht und uns viele Bilder mitgebracht, trotz des verschandelten Bildes. Es macht einen immer neugierig, warum es so geschah, sind die Eiben etwa zu groß geworden und brauchten sie einen Radikalschnitt oder sind sie etwa krank geworden? Wie auch immer, die Zeit wird`s zeigen.
    Eine Frage noch an dich, sind die Samen bei bei dir etwa angekommen?
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Ilona, gestern holte ich den Brief aus dem Briefkasten. Ganz herzlichen Dank dafür. Kaum vorstellbar, dass aus diesen Winzlingen mal Pflänzchen werden sollen. Ich werde darüber berichten.
      Es ist mir schon etwas peinlich, dass meine Bemerkung bezüglich des 'Brummbärs' hier fast mehr Aufmerksamkeit erfahren hat als die Fotos vom KLG. Das war nicht meine Absicht, spontan geschrieben, sofort spontan veröffentlicht, so bin ich eben, vielleicht eine Folge von Tabletten gegen Bluthochdruck...
      Danke für Deinen Kommentar, einen schönen Abend und liebe Grüße
      Edith

      Löschen
  18. Hallo liebe Edith,
    draußen stürmt es gewaltig. Ich habe mir einen Tee gekocht, sitze gemütlich im Warmen, betrachte deinen zauberhaften Fotos und genieße es ganz arg. Mit jedem Klick eine neue Großansicht, ein weiterer Augenschmaus. Diese Anlage hat so viele wunderschöne Ansichten zu bieten und du hast sie sehr gekonnt eingefangen. Danke, dass ich mitdurfte.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Edith,
    wunderschöne Bilder konntest du machen bei deinem Spaziergang.
    Hoffentlich hat der Arzt nichts Schlimmes feststellen können und
    alles ist in Ordnung bei dir.
    alles Liebe sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  20. Such a pretty place to spend some time relaxing. I like the statue of the lady doing a bit of gardening! I hope your health improves soon. I will be praying for you.

    AntwortenLöschen
  21. I hope you get good news from your 24 hour blood pressure test, but I am sure that being a beautiful garden will help the numbers to be lower. This shows how wonderful even the late summer, or early fall colors can still be amazing....thank you for linking in with both posts Edith...Michelle

    AntwortenLöschen