Freitag, 25. August 2017

Gartenglück Ende August...



Obwohl es in meinem Garten schon mächtig herbstelt, gibt es doch noch den einen oder anderen Lichtblick in Form von schönen Blüten. Nachfolgend meine kleine Ausbeute bei meinem gestrigen Gartenrundgang.






 
 





 








Das war mein kleines Gartenglück in dieser Woche.
All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    du hast mir mit deinen wunderbaren Pflanzen, Blumen und deinen Fotos davon
    wunderschön in die Seele geflüstert, das tat so richtig gut!
    Schade, dass ich nun wieder funktionieren muss und nicht noch ein Weilchen bleiben kann...
    Schön war es, DANKESCHÖN!!!
    Herzliche Grüße
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    das ist wirklich Gartenglück pur! So viele wunderbare Blumen blühen noch in Deinem Garten, einfach herrlich!
    Angenehmes Wochenende und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    hach, so viele schöne Blumen, die bei dir noch blühen!
    Einfach so zauberhaft :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  4. Hach schön, liebe Edith...ich stell grad fest, ich brauch noch mehr Herbstanemonen ... nur wohin damit, seufz?
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Edith,
    sind das viele schöne Blüten, die in deinem Garten für Farbe sorgen! :-) Das ist ein Bild schöner als das andere. Deine Pflanzkombinationen sind mir besonders aufgefallen, der Phlox mit der Fetthenne oder auch in Kombination mit dem Storchschnabel sind zauberhaft.
    Hab lieben Dank für diesen schönen Beitrag und liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. ...das sieht herrlich nach Sommer aus...schön, was in deinem Garten alles blüht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Oh, einen neuen Header? Bei dir blüht auch noch recht viel in deinem Garten, es erinnert noch gar nicht an Herbst. Ich will auch vom Herbst noch gar nichts wissen. Wir haben seit gestern über 30° Grad, morgen gibt`s noch mehr, da kann ich nur morgens und abends raus in den Garten. In Berlin gab`s nur 18-22°Grad und wir sind trocken geblieben. Das Wetter war für mich gerade ganz recht. Am Sonntag abend hatten wir Grillen auf dem Hoteldach, hoch über Berlin, toll.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  8. Oh ein neuer Header, liebe Edith!
    Ja, bei uns ist es auch schon ein wenig herbstlich.
    Schön, all Deine Blüten! Welch eine Vielfalt!
    Bei uns verleiden die Mücken den Aufenthalt im Garten.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Du sagst "kleines" Gartenglück...
    Liebe Edith, das ist doch eher ein ganzes Füllhorn wundervoller, sommerlicher Blüten!!!
    Hoffen wir, dass sie uns noch eine Weile erhalten blieben!

    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  10. So many wonderful photos and those colors are gorgeous.

    AntwortenLöschen
  11. So many flowers that give you joy - that is real Garden Happiness.
    Wishing you a lovely weekend Edith!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    das sind so viele wunderschöne Blüten, das sieht für mich überhaupt nicht nach Herbst aus. Das ist ein wirklich schönes Gartenglück.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine Farbenpracht in deinem Garten.
    Vieles was bei dir so schön blüht kommt in unserem Garten auch vor.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith, da ist doch noch sehr viel am blühen bei Dir im Garten. Wunderschöne Anemonen nennst Du Dein Eigen. Ich habe die ganz einfache rosafarbene Sorte - ein Erbe aus vergangenen Gartenzeiten. Ich habe diese letzthin mal fotografisch näher unter die Lupe genommen ... könnte vielleicht ein Herbstthema werden ;-). Liebe Grüsse für einen hoffentlich schönen Sonntag. (Bei uns wechseln sich heute Starkregen und Sonne ab - wie im Urwald)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,
    mir gefällt Dein 'kleines' Gartenglück, danke, dass Du uns auf den Rundgang durch Deinen wunderschönen Garten mitgenommen hast. Die pinkfarbene Anemone gefällt mir sehr, bei uns blüht eine weiße und eine rosane, auch die pinke Hortensie gefällt mir, Du merkst schon: pink, aber auch die anderen Schönheiten blühen noch so schön und mir gefällt auch der riesige blaue Storchschnabel hinter der Fetthenne, die bei uns im Garten auch schon so langsam ihre vielen, vielen Blüten öffnet. Danke für soviel Gartenglück ;-)))

    Einen schönen Abend für Dich und mit lieben Grüßen von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  16. einfach wunderschön
    jedes einzelne Bild
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith,
    diese Spätsommer-Impressionen erscheinen mir so vertraut und in diesem Jahr doch so fern …
    Ich habe eben endlich mal auf Deinen Kommentar auf Wolfgangs Bärenblog reagiert. Zunächst war mir nicht danach, und in letzter Zeit überstürzten sich plötzlich die Ereignisse. Nun lebe ich mal wieder in einer anderen Welt ;-) Und der Garten ruht wohl noch bis zum Winter. Nur um des nachbarschaftlichen Friedens müssen wir uns noch mit der Weide hinter der Garage und der südlichen Grenze 'vergnügen'. Alles Andere kommt später - ausgerichtet auf neue Gartenziele …
    Aber die krautige Waldrebe leuchtet neben Hagebutten der Rosa arvensis trotzdem aus dem Dickicht hervor. Die Hopfenzapfen umhüllen malerisch den Taxus am Steg und dürfen daher noch ein paar Tage bleiben - bis sie sich versamen würden. Und vereinzelt blitzen ein paar weiße Nachzüglerrosen. Die gefüllten weißen Herbstanemonen haben die Schnecken bei mir leider immer wieder gekillt und ob die weiße Waldaster im Topf blüht? Ich weiß es nicht. Seit dem 9. August hat sich das Leben so stark verändert. Aber das ist auch gut so. Garten, noch blühende Pflanzen und den beginnenden Herbst nehme ich nun eher im Garten meiner Mutter wahr. Unser Garten ist beim Blick aus dem Fenster noch so grün. Und das geöffnete Fenster auf dem Südhof lässt noch genug Wärme ins Haus. Ich mag den Spätsommer/frühen Herbst - auch wenn es jetzt nachts und vor allem am frühen Morgen schon ziemlich kühl ist …
    Wir lesen uns wieder! Liebe frühmorgendliche Grüße schickt dir Silke

    AntwortenLöschen