Samstag, 29. April 2017

'Jeden Morgen in meinem Garten...

...öffnen neue Blüten sich dem Tag.
Überall ein heimliches Erwarten,
das nun länger nicht mehr zögern mag.'
Matthias Claudius



Welch  Glück mir mein Garten in dieser Woche geschenkt hat, möchten Loretta und Wolfgang vom 'Fachwerkhaus im Grünen' heute wissen. Nichts leichter als das!  

Meine Clematis montana, die - geschützt durch die Kletterhortensie - an der Westseite des Gebäudes im Hochbeet wächst und unter anderem auch das über der Kellertür an der weißen Hauswand hängende Regal berankt, ist ohne große Vorwarnung erblüht.  Meine Freude darüber ist groß. 

Dann wird sich ja an der Süd- und Nordseite des Hauses demnächst auch etwas tun. Ich bin froh, wenn nicht alle Waldreben gleichzeitig blühen und sich dadurch die Blütezeit ein wenig verlängert. Schaut doch einfach selbst:












Es gibt auch noch ein paar 'Nebendarsteller', die eine gute Figur machen und mich ein wenig darüber hinwegtrösten, dass meine Hortensien durch den Nachtfrost ziemlich ramponiert sind.






















Gartenglück Linkparty

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. liebe Edith unglaublich wie herrlich es bei dir im Garten blüht.und welch Farbenvielfalt. Tja meine Pflanzen im Garten sind alle erst im kommen, wie den auch wenn es jeden Tag so kalt ist.
    Hab ein schönes Wochenende mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    die Clematis montana hat sich malerisch über das Regal "ergossen". Sieht ja richtig romantisch aus. Aber auch an anderen Stellen blüht es ganz wunderbar in deinem Garten.
    Ein schönes Wochenende und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Meine Nachbarin hat genau die gleiche Clematis und die blüht auch wunderschön. Schön wie es blüht in deinem Garten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    dein Gartenglück teile ich gerne mit dir, da geht mir gleich das Herz auf und ich kann direkt
    nachfühlen wie es für dich sein wird...:)
    Danke für dein schönes Teil geben mit diesem Post!
    Sei ganz herzlich gegrüßt in ein schönes Wochenende
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith, da bin ich total baff!! Toll, was bei Dir schon alles blüht. Bei uns ist alles noch sehr verhalten, denn es war bis jetzt fast nur kalt. Gestern hat es noch richtig stark geschneit.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich ein Gartenglück, wenn es so farbenprächtig blüht!
    Auch bei uns ist die Kälte fortgezogen und die Natur beginnt wieder aufzublühen.
    Liebe Frühlingsgrüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  7. Gartenglück ohne Ende liebe Edith und die Clematis ist ja wunderbar.

    Ich muß dringend in den Garten des Schafnachbarn, dann kann ich auch mal bei der Aktion mitmachen. Er hat auch einen ganz tollen Garten und dort blüht bald eine ganz besondere Pflanze, schaun mer mal.

    Mit ganz lieben Grüße und komm gut in den Mai.

    Der Flieder ist leider im Garten erfroren, das tut mir schon sehr weh.
    Aber auch daraus werde ich noch was machen.

    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith,
    das ist wirklich lebendig gewordenes Glück - und das ganz in zartem Rosa! Bei mir sind die Clematis noch nicht so weit, mal sehen, wie lange es noch dauert. Bis dahin bewundere ich einfach dein wunderbares Exemplar.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    hier stehen die Montanas auch in voller Blüte ... das ist immer wieder ein toller Anblick. Und wie wunderbar deine das Blumenregal eingerahmt hat. Hoffentlich zeigt sich der Mai dann von seiner wonnigen Seite ...es könnte echt mal bald wärmer werden.
    Einen schönen Sonntag und netten 1. Mai,
    lieben Gruß Marita

    AntwortenLöschen
  10. Von der Clematis montana habe ich schon viel gehört und gesehen....sie kann ja so herrlich üppig werden und dann voller Blüten. Dein erstes Foto zusammen mit den Aurikeln gefällt mir ganz besonders...:-)
    Ein schönes langes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Bei dir blüht es ja wirklich an allen Ecken im Garten wunderschön, freue mich umso mehr darüber, da bei uns gerade alles nochmal unter einer Schneedecke begraben wurde, heute lacht jedoch die Sonne und so wird es hoffentlich bald wieder grün
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    die Clematis montana blüht wirklich sehr schön, Deine Bilder sind einfach prachtvoll. Bei uns im Garten wächst sie auch und verschönert mit ihren Blüten den eher tristen Schuppen. Der Nachtfrost hat bei uns ganz schön gewütet, da brauchen wir schon viel Trost, Deine wunderschönen Bilder sind da genau richtig.
    Ich wünsche Dir noch ein sehr schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Edith,
    die Walrebe ist tatsächlich etwas Besonderes. Und es natürlich fantastisch, wenn unterschiedliche Blüten zu verschiedenen Zeiten aufgehen - einfach traumhaft! Ein sehr schöner Beitrag zum Gartenglück.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende herzliche Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön es in deinem Garten blüht!
    Besonders die pinkfarbene Clematis ist herzallerliebst!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein Glück , das man das Gartenglück fotografieren kann und wir es schauen können.
    Liebe Grüße in den Mai, Klärchen

    AntwortenLöschen
  16. Das erste Bild ist ja der Hammer, Frühling pur. Ich überlege gerade, welches Glück ich gefunden habe.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith,
    wunderschön blüht es bei Dir ! Die C. montana ist der wahnsinn. Beeindruckend, dass sie schon blüht ! Meine hat eine Tanne erklommen, mit den Blüten wird es aber noch eine Weile dauern, schätze ich.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Deine Bilder anzuschauen, hat Spaß gemacht. Eine herrliche Farbenpracht.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Edith,
    traumhaft, einfach traumhaft Deine Clematis!
    SO soll die bei mir auch blühen....Foto ausdrucken und energisch vor die eigene verschnarchte Clematis halten...
    Überhaupt - herrliche Fotos, ein Vergnügen bei Dir spazieren zu gehen.
    Einen schönen Maibeginn mit viel Gartenglück für Dich!
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  20. Ciao! Bellissime immagini di primavera! Bellissima soprattutto la clematide :)

    Un saluto e un augurio di una buona settimana!

    AntwortenLöschen
  21. Die Blüten ergießen sich geradezu in deinen Garten, liebe Edith. Das sieht so schön aus! Hier lebt's sich bescheidener mit Blüten, es gibt schon viele verschiedene, aber eben nie in Mengen... Da komme ich doch gerne gucken bei einer, die im Blütenüberfluss lebt. Herzliche Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  22. Sie haben einen schönen und bunten Garten. Clematis entzückte mich. Viele Grüße.

    AntwortenLöschen
  23. wunderschöb blüht deine Waldrebe
    die ist ganz bezaubernd

    und auch deine anderen Pflanzen
    für nächstes Jahr muss ich mir auch mal Tulpen holen

    hier sind sie schon verblüht ..aber ich habe keine
    ich schneide mir welche im Feld für wenig Geld ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Edith,
    Dein Garten blüht so wunderschön, dass es eine Freude ist. Du, richtiger er - der Garten, scheint von den Nachtfrösten weitgehend verschont geblieben zu sein...Ich wünsche es Dir jedenfalls sehr!!!
    Die bei Dir so üppig blühende Clematis Montana tetra rose (...ich schätze, dass es auch bei Dir genau diese Sorte ist...?!), ist bei mir dieses Jahr etwas "leident", denn auch sie hat von dem wiederholten Frost so einiges abbekommen...aber Hauptsache, sie ist nicht völlig erfroren!!!
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, liebe Heidi, leider blieb mein Garten nicht verschont. Und bei Fotos muss ich immer aufpassen, dass ich meine unzähligen Hortensien, die elendig aussehen, nicht mit aufs Bild bekomme. Auch meine 11 Kübel mit Hovaria-Hortensien sind in Mitleidenschaft gezogen.
      Ja, es ist Clem. mont. 'Tetrarose'. Am Pavillon hat es wahrscheinlich meine beiden weißen Clem. mont. erwischt. Bis jetzt sind sie noch völlig tot. Auf Bildern vom Vorjahr standen sie schon in voller Blüte. Ich habe wenig Hoffnung.
      Danke für Deinen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Edith

      Löschen