Sonntag, 19. März 2017

Schöne Gesichter...



Nicht nur Heidi Klum begibt sich im Vorfrühling auf die Suche nach schönen Gesichtern. Auch ich halte Jahr für Jahr Ausschau nach aparten neuen Gesichtern, allerdings nicht bei zickigen jungen Mädchen, sondern beim guten alten Gartenstiefmütterchen (Violaceae/ Viola wittrockiana). Dass diese Schönheit ihren Namen zu Unrecht trägt, darüber sind wir uns ja wohl einig oder?

Und das Hornveilchen (Viola cornuta) gehört natürlich auch mit dazu. In den Gärtnereien stehen die beiden ja auch Seite an Seite bzw. Topf an Töpfchen.











Ich kenne gutaussehende Menschen, die auf  Fotos immer schlecht wegkommen, und andere, die auf jedem Foto toll aussehen. Auch bei den Hornveilchen und Stiefmütterchen gibt es einige, die nicht so fotogen sind. Aber an manchen Fotos wiederum kann man sich gar nicht sattsehen. 










 




Um ehrlich zu sein, mir gefallen die blauen und blau-hellblau-weißen immer noch am besten. Es gibt Sorten, die wegen ihrer Farbe nie im Leben in meinen Einkaufswagen wandern würden. Wie gut, dass die Geschmäcker verschieden sind.










 

Wer immer noch nicht genug hat, HIER hatte ich schon mal über Hornveilchen und Stiefmütterchen geschrieben und erwähnt, dass es Gegenden gibt, in denen das Stiefmütterchen den Namen 'Schöngesicht' trägt, und zwar zu Recht, wie ich finde!

 

Hier auf meinem Pflanztisch stehen sie nun erst mal. Ich muss noch ein paar Töpfe und Schalen leer machen. Dann bekommen sie ihren endgültigen Platz. Vielleicht pflanze ich auch einige im Garten aus, sofern ich ein paar Lücken entdecken sollte. 

Und was sind Eure Lieblingsblümchen im Frühling?  Ich wünsche all meinen Leserinnen und Lesern einen schönen Sonntag.

Kommentare:

  1. Hallo Edith,
    ich liebe Stiefmütterchen und Hornveilchen sehr. Ja, sie haben alle schöne Gesichter, die uns anstrahlen. Dabei sind sie pflegeleicht und dankbare Blüher. Sie nehmen frostige Nächte hin und blühen bis zum Sommer ununterbrochen.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Edith,
    ich mag die Stiefmütterchen, manche mögen sie nicht. Meinen Balkonkasten habe ich damit bepflanzt und ab 15. Mai kommen die Sommerblumen.

    Bei uns heißen sie wegen ihren schönen Gesichtern auch Glotzböckla.

    Glotzen von schauen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Edith, das mauvefarbene wäre ja auch meines, in diesem Jahr jedoch kaufe ich nichts, bisher. Hier stehenviel zu viele Pötte rum! Ich liebe die kleinen Gesichter, habe eigentlich jedes Jahr welche in Töpfen. Der Hocker oder Tisch auf deinem Bild hat ja fast die Farbe wie unser Gartenhaus. Das sieht sehr gut aus mit deiner Dekoration!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    ich muss schmunzeln vor Freude!
    Wie schön sie sind deine Stiefmütterchen, ich habe jedes Bild genossen!!!
    Sie verbinden mich gedanklich mit meiner Mam, die sie immer gerne in dieser
    Zeit an ihren Balkon pflanzte. Daran musste ich denken und du wirst es nicht
    glauben in der gleichen weißen Stellage habe ich sogar manch gleiche Pflanze
    einer lieben Freundin zum Geburtstag geschenkt.
    so bin ich heute ganz besonders mit dir verbunden und muss gleich nochmal
    schauen!!!! Danke dir!! Viel Freude beim Pflanzen und GENIEßEN!
    Herzlichst Monika*
    Einen schönen Sonntag für dich!

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag sie auch sehr und es gibt mittlerweile so viele verschiedene Sorten, dass die Auswahl echt schwer fällt. Ich mag sie auch gerne in schlicht weiß. In diesem Jahr sind sie bei mir aber auch überwiegend blau.

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Ja die Veilchen, wie man bei uns sagt, heißen in der Bodensee-Gegend "Spirräugele" und in Memmingen/Bayern sagt man "Tag- und Nachtblümle", warum weiß ich nicht. Zu den Farben, ich bin letzte Woche auch um sie herumgeschlichen und wollte für den Friedhof einkaufen, aber es war mir dann doch noch zu früh, habe nur für Geburtstage versch. Frühblüher gekauft. In den Garten werde ich so gut wie keine mehr pflanzen, denn ich habe sehr viele Primeln, zu viele sogar. Für den Friedhof werde ich wohl helle Farben wählen, weil die Erde fast schwarz ist. Beim Fotografieren habe ich festgestellt, manche Farben lassen sich nicht naturgetreu fofografieren, habe auch eine einf. Kamera.
    So, nun wünche ich einen Sonntag
    Ilona

    AntwortenLöschen
  7. Diese lila Töne sind traumhaft schön.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith,
    ich finde auch, dass Schöngesicht die Sache viel besser trifft als Stiefmütterchen, letzteres klingt auch irgendwie ein bisschen bieder. Ich mag sie beide gern und pflanze in jedem Frühjahr reichlich davon in verschiedene pflanzgefäße. Einen wirklichen Favoriten zu brennen, finde ich schwer, dafür gibt es zu viele Schönheiten!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    eine wundervolle Auswahl hast du getroffen. Schöngesicht würde wirklich besser passen. Bei mir sind auch schon einige Töpfe und Schalen mit den Hübschen bepflanzt.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    diese kleinen Gesichter finde ich auch so allerliebst...jedes Jahr verfalle ;-) ich ihnen und die Auswahl fällt so schwer. Eine schöne Auswahl an Schöngesichtern hast du dir in den Garten geholt...ein blaues zwinkert uns sogar zu. ;-)
    Einen netten Sonntagabend,
    liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith, ich habe in diesem Frühling auch verschiedene Stiefmütterchen geschenkt bekommen und gleich im Vorgarten eingesetzt. Ich kann mich an all den Frühlingsblümchen zur Zeit nicht sattsehen - einfach nur schön ist diese Farbenpracht.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    auch ich bin ein Fan von Stiefmütterchen, wobei der Name Schöngesicht ja viel schöner klingt. Danke für diese bezaubernden Schönheiten und die Farben, die Du für Dich ausgesucht hast, sind auch meine ;-)))

    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Edith, also bei mir sind Stiefmütterchen im Frühling ein Muss! Ich mag sie total gerne und sie sind auch dankbar. Gekauft habe ich auch schon welche, die Fotos fehlen aber noch.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith,
    deine Gesichterparade ist wirklich herzallerliebst.
    Ich mag die Stiefmütterchen/Hornveilchen im Frühling auch ganz besonders und ohne geht es eigentlich nicht!
    Ich habe letzte Woche welche mit gerüschten Blütenblättern im Baumarkt entdeckt, da konnte ich auch nicht widerstehen ;-)
    Frühlingshafte Grüße und viel Spass beim Einpflanzen!
    Christine
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Dear Edith, I have a soft spot for Viola too. The colours? I like all!! I buy them at a nursery, thousents for sale. For me the perfect Viola heaven. I hope you have a store like that in your neighbourhood. Fill every pot you have, this is spring. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  16. Wow, Du hast aber viele verschiedene schöne Schöngesichter gefunden! Ich liebe besonders die blau-weiß-lilanen! Weißt Du, ob die eigentlich jedes Jahr wieder kommen, wenn man sie auspflanzt oder sind sie einjährig? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Hornveilchen sagt man, dass sie mehrjährig bzw. Stauden sind. Aber irgendwann vertrocknen sie dann im Laufe des Sommers, so dass man sie ausreißt. Läßt man sie lange genug stehen, kann es passieren, dass sie sich aussäen und man im nächsten Frühling Sämlinge hat, oft - Samen von Ameisen verschleppt - auch an anderer Stelle im Garten und zum Teil sogar in Fugen. Stiefmütterchen sät man im Spätsommer aus. Dann blühen sie im Herbst und im kommenden Frühjahr/ Sommer. Danke für Deinen Kommentar.

      Löschen