Sonntag, 26. März 2017

Lenzrosen im Kreislehrgarten Steinfurt...



Von meinem kürzlichen Spaziergang durch den Kreislehrgarten Steinfurt habe ich die nachfolgenden Fotos mitgebracht. Mich interessierten hauptsächlich die Lenzrosen. Bei den ausgepflanzten hat man es bislang versäumt, die alten Blätter zu entfernen, so dass es keine schönen Fotos gegeben hätte. 


Aber in dem langen Gang, in dem im Sommer die Fuchsiensammlung zu bestaunen ist, werden zur Zeit in Holzkisten gepflanzte Lenzrosen präsentiert. Schön finde ich an den Fotos, dass man teilweise im Hintergrund die knorrigen Äste der alten Birnbäume sieht. Aber schaut doch einfach selbst.

Die Querformatfotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.










Die Schneeglöckchen waren schon im Verblühen. Dafür hatten die Krokusse gerade ihren großen Auftritt.





Ansonsten  gibt es - wie auch in meinem Garten - dort noch einiges zu tun.


All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Sonntag.

Kommentare:

  1. ...eine schöne Lenzrosenvielfalt, liebe Edith,
    und auch die Krokuswiese gefällt mir gut...

    genieße diesen sonnigen Frühlingssonntag,
    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    wunderschöne Bilder hast du von deinem Ausflug mitgebracht. Erstaunlich, wie viele verschiedene Lenzrosen es gibt. Herrlich, diese bunte Frühlingswiese. Diese gestreiften Krokusse finde ich auch sehr schön.
    Einen schönen Sonntag und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Lenzrosenbilder. Hast du dafür auf dem Bauch gelegen? :)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz und gar nicht auf dem Bauch gelegen, liebe Margrit, das Gegenteil ist eher der Fall. Da die mit Lenzrosen bepflanzten Holzkisten auf hohen Holzblöcken stehen und ich nicht die Größte bin, mußte ich mich schon recken, um die Fotos zu machen. Danke für Deinen Kommentar. Eine gute neue Woche wünscht Edith

      Löschen
  4. Liebe Edith,
    der Kreislehrgarten ist immer einen Besuch wert. Wir waren einmal zur Zeit der Obstblüte dort. Aber die verschieden Helleborus sind auch sehenswert.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    l.G. Agnes

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    immer wieder schöne Impressionen zeigst du aus dem Kreislehrgarten...ich werd für dieses Jahr gleich unbedingt einen Termin im Terminplaner festzurren. ;-)
    Einen guten Start in eine sonnige Woche,
    viele liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  6. Lovely spring photos Edith! Sun is shining here and your post gives just the right spirit to this day. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  7. So schön ist der Frühling, Edith! Schade, dass die Hellis nicht bei dir wachsen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, Sigrun, bei mir wachsen Hellis, und zwar mehr als genug.
      Ich zähle sie nicht. Es sind zwischen 30 und 40 Horste. Dazu kommen noch 12 Töpfe mit Sämlingen, die zum ersten Mal blühen. Ich werde sie abgeben.
      Danke für Deinen Kommentar. LG Edith

      Löschen
  8. Liebe Edith, die Lenzrosen sehen super aus. Vielleicht besorge ich mir auch welche für meinen Garten - einen Versuch wäre es wert. Mittlerweile sind die Krokusse hier auch schon am Verblühen, jetzt übernehmen die Narzissen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Schön sind die Helleborus, sie könnten gut aus deinem Garten stammen. Ich glaube, du hast so ziemlich die gleichen Sorten. Auch die Krokusse haben schöne Farben. Danke, daß du immer wieder mal aus diesem Garten berichtest.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinnig schöne Bilder von schönen Blumen. Ich habe vorher den Namen Lenzrose noch nie gehört. Sind es in deinem Header auch welche davon? Drei unterschiedliche Blumen? Sehr vielfälig scheinen sie zu sein.
    Die Krokusse mit den Streifen habe ich noch nie geschafft mit der Kamera zu erwischen, die gibt es seltener und wenn ich sie sehe, dann bin ich meistens in der arbeit unterwegs...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Blüten im Header sind auch Lenzrosen. Die gibt es einfach, gefüllt, gestrichelt, gepunktet, weiß, rosa, rot und sogar gelb. Es gibt unzählige Hybriden und durch Sämlinge entstehen immer wieder neue. Vielleicht kennst Du die Lenzrose unter dem botanischen Namen Helleborus orientalis. Die Christrose ist auch eine Helleborus. Der bot. Name ist Hellborus niger. Sie blüht bekanntlich früher. Danke für Deinen Kommentar. LG Edith

      Löschen
  11. Hallo!
    Aus Liebe zum Detail. Sie können nach vielen Jahren selbst vor Rost schützen?

    AntwortenLöschen