Montag, 20. Februar 2017

Winter, ade! Scheiden tut gar nicht weh!



Plötzlich kam die Sonne raus. Freudig erregt stieg ich mit meiner Kamera in der rechten und mit meinem Tulpenstrauß in der linken Hand bei geöffneter Terrassentür über meine Helleborustöpfe, um zu probieren, ob es bei Tageslicht draußen auf der Mauer nicht doch noch bessere Fotos geben würde.



Ich fotografierte auch noch den Strauß vom Eßzimmertisch. Ganz keck hatte sich der 'Michel mit Julbock' von Scandinavia Children dazugestellt, zwar passend zum Rand der Vase. ABER es sollte doch ein Foto sein, das den Frühling erahnen läßt!

 

Aber wer so freundlich guckt, dem kann man nicht böse sein.


Oje! Und da sah ich ihn auch schon. Etwas abseits stand beleidigt und mit weinerlichem Gesicht sein Freund 'Ole mit Schweinchen', ebenfalls von Scandinavia Children.


Als er bemerkte, dass ich ihn ansah, wandte er mir sogar den Rücken zu.


Also durfte er auch einmal mit aufs Bild, wobei er allerdings demonstrativ in die andere Richtung blickte.



Und dann mußte ich doch noch ein ernstes Wörtchen mit den beiden reden.


'So, meine Lieben', sagte ich, 'ihr habt jetzt seit der Adventszeit bei mir euren großen Auftritt gehabt. Schaut, die Winterlinge, die Schneeglöckchen und die Lenzrosen haben zum Teil schon ihre Blüten geöffnet. Wir haben Februar. Es ist an der Zeit, dass ihr jetzt so langsam die Bühne verlaßt.'


Sie schauten mich ziemlich entgeistert an, tuschelten untereinander, drehten sich grußlos um und dann sah ich sie nur noch von hinten...



Ja, ich weiß, ich bin gemein, sie so zu verabschieden. Aber wie ich die beiden kenne, halten sie sich sowieso nicht daran. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie hier noch öfter als es mir lieb ist in ihrem scandinavischen Winter-Outfit auftauchen und dabei auch winterliche Temperaturen mitbringen werden.

Und wie vertreibt Ihr, liebe Leserinnen und Leser, den Winter aus der Wohnung, dem Garten und aus Eurem Kopf?  Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. Dear Edith, winter has gone! I have cut back the borders for some parts. And those two in their winter sweater, they can be changed in two figures in bikini! Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, liebe Hetty, mit dem Bikini müssen wir noch etwas warten.
      ABER ich habe da so ein paar 'Blumenkinder', die demnächst den Frühling
      einläuten könnten. Damit warte ich aber lieber noch bis zum März.
      Danke für Deinen Kommentar.
      Groetjes Edith

      Löschen
  2. Liebe Edith,
    schön schaut dein bunter Tulpenstrauß aus. Aber mit den beiden "Winterkindern" wäre ich nicht so streng. Die schauen doch so nett aus ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith, im Moment sieht es hier nach Frühling aus, aber laut Wettervorhersage soll es noch einmal winterlich werden. Deine Tulpen sehen hübsch aus. Frühling pur!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    die Sehnsucht ist vermutlich in unseren Breiten allgegenwärtig...aber Du hast mit Deinen inspirierenden Bildern den Frühling schon sehr gelockt...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    ob wir den Winter aus unseren Köpfen vertreiben können oder nicht, das Wetter macht was es will. Mir persönlich ist es lieber, es ist jetzt Winter, als so spät im Frühjahr wie letztes Jahr. Ich vertreib mir den Frust, in dem ich fast jede Woche mal durch`s Gartencenter streife und schaue, was gibt`s Neues oder auch im Internet auf den Blog`s schaue, bei wem blüht was oder bei wem ist noch alles gefroren. Ich habe auf einige sehr schöne Christ-Lenzrosen gespäht, aber sie waren mir mit 25,-- Euro zu teuer, und jetzt wurden sie heruntergesetzt auf 50% und schon waren sie weg, wie schade. Ich hatte die Grippe und konnte mal 2 Wochen nicht in die Stadt.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Das Leben ist gut, wenn du deine Liebes um dich herum hast, ich sage das, denn wenn ich Probleme mit meinem Liebhaber hatte, habe ich nie das Leben als eine gute Sache gesehen, aber dank Dr. AGBAZARA von AGBAZARA TEMPLE, um mir zu helfen, einen Zauber zu werfen Brachte meinen Liebhaber zurück zu mir innerhalb von 48 Stunden. Mein Mann verließ mich für eine andere Frau nach 7JAHREN der Ehe, aber Dr.AGBAZARA helfen mir, einen Zauber zu werfen, der ihn mir innerhalb von 48 Stunden zurückbrachte. Ich werde Ihnen nicht mehr Details über mich erzählen, aber ich werde nur diejenigen mitteilen, die Probleme in der Beziehung haben oder Ehen, um Dr.AGBAZARA TEMPLE über diese Details zu kontaktieren; ( agbazara@gmail.com ) oder ruf ihn an WHATSAPP: +2348104102662?

    AntwortenLöschen
  7. Das Leben ist gut, wenn du deine Liebes um dich herum hast, ich sage das, denn wenn ich Probleme mit meinem Liebhaber hatte, habe ich nie das Leben als eine gute Sache gesehen, aber dank Dr. AGBAZARA von AGBAZARA TEMPLE, um mir zu helfen, einen Zauber zu werfen Brachte meinen Liebhaber zurück zu mir innerhalb von 48 Stunden. Mein Mann verließ mich für eine andere Frau nach 7JAHREN der Ehe, aber Dr.AGBAZARA helfen mir, einen Zauber zu werfen, der ihn mir innerhalb von 48 Stunden zurückbrachte. Ich werde Ihnen nicht mehr Details über mich erzählen, aber ich werde nur diejenigen mitteilen, die Probleme in der Beziehung haben oder Ehen, um Dr.AGBAZARA TEMPLE über diese Details zu kontaktieren; ( agbazara@gmail.com ) oder ruf ihn an WHATSAPP: +2348104102662?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Killi,
      danke für Deinen Kommentar. Aber hier ist nicht das Scheiden von einem Mann gemeint, sondern das Scheiden von der kalten Jahreszeit, von dem Winter. Nun ist der Frühling da. Alles blüht. Es ist wunderbar.
      LG Edith

      Löschen