Montag, 6. Februar 2017

Vorfreude auf den Frühling...

Eigentlich hatte ich im vergangenen Frühling auch einen Hyazinthen-, einen Hasenglöckchen- und einen Tulpengarten. Dadurch, dass die Stadtwerke auf der ganzen Straße und durch meinen Vorgarten hindurch neue Wasserrohre verlegt hatten und unsere Straße wochenlang mit Fahrzeugen vollgestellt war, hatte ich den richtigen Zeitpunkt zum Fotografieren verpaßt.

Deshalb hatte ich beschlossen, drei Blumen aus meiner 'Topfgartenwelt' zu DEN FRÜHLINGSBLÜHERN 2016 zu machen, nämlich Aurikel, Kuhschelle und Ranunkel. 

Aber weil dann noch weitere unvorhergesehene Dinge passierten, hatte ich schlichtweg davon vergessen. Nach dem WSV-Motto 'Alles muss raus' veröffentliche ich diesen Post heute endlich - als kleine Vorfreude auf den Frühling - und wünsche viel Spaß beim Betrachten der Fotos. 

Die Querformatbilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.





 

 



 

  


 
 
 




Na, ist ein bißchen Vorfreude auf den Frühling aufgekommen? Ranunkeln gibt's übrigens in den Gartencentern schon...

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Da spürt man doch ganz gelinde die Frühlingsluft, und die tollen Frühlingsfarben... Ach ja, auch ich freue mich wieder auf Frühlingsblüten. Aber noch sitze ich hier in dickstem Nebel, und seit zwei Stunden schneit es schon wieder ;-). Ist halt so. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. ...ach deine Bilder wecken Vorfreude,
    bald ist es soweit und der Frühling ist da...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Edith, das ist ein perfekter WSV nach meinem Geschmack ;-) Und zumindest diese Aurikeln sehen ja zauberhaft aus! Ich wollte eigentlich die von meiner Mutter am Mittwoch umtopfen, aber nun kommt wohl der Winter zurück und ich muss mich wahrscheinlich wieder gedulden bis es zu spät ist und ich ihnen wieder nur größere Töpfe verpassen kann - anstatt zu teilen und tiefer zu topfen. Doch das ist der Lauf der Natur und der nicht so recht planbaren Dinge …
    LG Silke, die sich seit einigen Tagen auch schon an blühenden Galanthus elwesii im Garten erfreuen kann.

    AntwortenLöschen
  4. Ich freu mich auch schon auf den Frühling - allerdings kaufe ich so gut wie nie und dann sehr wenig Pflanzen, weil ich genügend in den Beeten habe. Auf die Terrasse hole ich mir dann immer einen Abstich aus dem Garten! Leider sind viele meiner Küchenschellen verschwunden, sie mögen uns wohl nicht!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    da lacht das Frühlingsherz! Und ich liiebe Ranunkeln! Vor allem ein Strauß mit Tulpen und Ranunkeln ist für mich der Gipfel des Frühlingsglücks.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. These flowers are much better than lorries! Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  7. Diese taufrischen Blumen erfreuen mein Herz, diese Farben tun richtig gut. Zwar hatten wir heute Sonnenschein, aber es ist evtl. Schnee angeküngigt, regnen tut`s schon. Die Ranunkeln erinnern mich an meinen 50. Geburtstag, als wir den Tisch mit lauter gelben Ranunkeln, Organzasäckchen gefüllt mit grüßen Blättern gedeckt hatten, samt gelber Tischdecke. Meine Gäste damals wollten gleich die ganze Decko samt Tischdecke mitnehmen. Aurikeln hatte ich auch mal welche, die aber mit den Jahren ausblieben.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen