Freitag, 2. Dezember 2016

Friday Flowerday bei Holunderbluetchen...


Am vergangenen Samstag, als ich kurz vor Ladenschluss noch etwas einkaufen mußte, waren die letzten Blumen reduziert. Ich erstand zwei Amaryllisstiele mit jeweils 4 Knospen für 2 Euro. Da kann man doch nicht nein sagen.


Seitdem schmückt der Strauß meinen Eßzimmertisch. Je nach Stimmung stelle ich ihm festliche 'Begleiter' zur Seite.


Amaryllis, Weihnachtssterne und Christrosen sind für mich aus der Advents- und Weihnachtszeit nicht wegzudenken.





 

Und ich muß sagen, dass ich mit dem Strauß richtig Glück hatte. Es sieht nach fast einer Woche so aus, dass sich sämtliche Knospen öffnen werden.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und  einen harmonischen zweiten Advent.

Kommentare:

  1. Hallo Edith,
    ja, ohne Zweifel ist das ein sehr schöner Adventsstrauß, stolze Amaryllen gepaart mit Kiefernzweigen, das ist eine gute Kombination!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    das ist wirklich ein wunderschöner Strauß, bei dem Preis kann man nicht nein sagen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich schöner Strauß und die Amaryllis braucht ja auch fast kein Beiwerk, sie wirkt für sich alleine. Der Preis ist natürlich unschlagbar, da hätte ich sicherlich auch nicht widerstehen können liebe Edith. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Ganz liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  4. Er ist einfach unschlagbar der Rote Ritterstern, kraftvoll und lebendig.
    Ich mag ich sehr und hast ihn gut in Szene gesetzt.

    Liebes Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  5. ...da hätte ich auch nicht nein gesagt, liebe Edith,
    bei uns gibt es dieses Jahr gar nicht so viele Amaryllis zu kaufen, war direkt froh, dass ich überhaupt welche bekommen habe...schön sind deine roten,

    ein frohes Adventwochenende wünsche ich dir,
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Edith, da hätte ich auch nicht NEIN gesagt, Amaryllis gehören für mich auch unbedingt zur Advents- und Weihnachszeit dazu. Ich denke, kommende Woche werd' ich auch einen Strauß stehen haben.
    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  7. Für mich gehören die Drei auch zur Weihnachtszeit, liebe Edith. Deine langstieligen roten Schönheiten sind wirklich eine Augenweide. Manchmal sind die Schnäppchen die Besten, nicht wahr?! Ich "rette" auch ganz oft Grünzeugs vor den Wegwurf ;)) und meistens gedeihen sie wundervoll. Liebe Edith, ich wünsche Dir einen schönen & kerzenhellen zweiten Advent, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Edith,
    diese Aufnahmen sind Balsam für die Seele. Du hast es wieder verstanden, eine ganz besondere Stimmung mit Deinen Bildern einzufangen.
    Gestern habe ich beim Einkaufen auch Rittersterne als Schnittblumen mitgenommen. Ihre Knospen sind noch vollkommen geschlossen, aber sie werden sich in der Wärme der Wohnung auch bald öffnen.
    Ich wünsche Dir einen besinnlichen zweiten Adventssonntag.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    da haben wir ja die gleichen Blumen zuhause :o))
    Sie sind aber auch soooooo schön.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    für mich gehören Ritterstern und Weihnachtsstern auch immer zur Adventszeit dazu. Ich kaufe mir immer ein Töpfen mit einer Zwiebel und lasse mich überraschen, was dann daraus wächst. In diesem Jahr habe ich mich für rosa Blüten entschieden und die ersten zwei haben sich schon geöffnet.
    In der Vase finde ich die Kombination mit Kiefernzweigen sehr schön.
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    Amaryllis gehören auch für mich unbedingt zur Weihnachtszeit. Ich kaufe immer Ziebel, meistens getopft, die ich dann umpflanze in ein Glasgefäß, vorher aber mit Moos umwickle, damit es im Glas besser aussieht. An der Blüte, manchmal werden es auch 2 Blütenstiele, hat man lange Freude.
    Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent.
    L.G. Agnes

    AntwortenLöschen