Montag, 12. Dezember 2016

Eine Burg an der Lahn...




Die unter dem Namen BADENBURG in Hessen und besonders im Umkreis von Gießen bekannte Niederungsburg (Uferburg) liegt direkt am Ufer der Lahn. 

Seit dem 14. Jh. kontrollierten die Herren von Badenburg  einen wichtigen Uferweg, der bis ins 19. Jh. die wichtigste Verbindung zwischen Lollar und Gießen darstellte.

Die Burg verfiel nach Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg  und wurde im 18./ 19. Jh. als Schmiede, Unterkunft für Hirten und als bekanntes Wirtshaus genutzt.

Im Jahre 1975 wurden Burg und Wirtshaus - nicht ganz unter Berücksichtigung der historischen Anlagen - renoviert (Wikipedia).

Wichtige Daten im Überblick:
Entstehung: 1358
Burgentyp: Niederungsburg (Uferburg)
Stellung: Landgräfliche Vasallen
Höhe: 155 m ü. NN (Wikipedia)




Vor Jahren machte ich schon mal von Gießen aus einen Spaziergang entlang der Lahn bis zur Badenburg. Diesmal - am vorletzten Sonntagvormittag im Oktober - kam ich mit dem Auto. Dieser Weg stellte sich als deutlich komplizierter heraus als der Fußweg am Ufer des Flusses. 

Vor Ort gab es Unmengen von Fotomotiven, für Väter & Söhne wahrscheinlich interessanter als für mich. Aber schaut doch selbst.


























 




Zum Abschied ging ich noch ein Stück an der Lahn entlang. Es war nasskalt und nicht so schön wie damals im Sommer...







Tschüss, vielleicht bis irgendwann...

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    angetan hat es mir die alte Bandsäge,auf einer etwas jüngeren habe ich während meiner Lehre immer gesägt.

    Da bin ich immer angetan, wenn ich so alte Bandsägen sehe.

    Lieben Gruß und eine gute Woche Eva

    AntwortenLöschen
  2. ich glaube du hast Recht
    ganz stilcht wurde da nicht renoviert ;)

    ich finde nur schade dass die ganzen alten Gerätschaften dort so vergammeln..
    man hätte sie auch in einem Unterstand ausstellen können
    oder wenigstens ein Dach drüber machen..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith!
    Oh ja, wahnsinnig viele und schöne Fotmotive sind Dir vor die Kamera-Linse gekommen!
    Obwohl das Wetter nicht berauschend war, die vielen interessanten eisernen Attraktionen machen das wieder wett! Lange habe ich nach einer Art Hängebrücke gesucht, die da über den Fluß führt, aber ich glaube, es sind nur Leitungen zu sehen, oder?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. I see some nice machinery to decorate your garden! Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    das war ein sehr schöner Ausflug zur Badenburg, die ganzen Maschinen wären für mich schon interessant gewesen. Danke, dass Du mich mitgenommen hast.

    Ich wünsche Dir eine wunderschöne und besinnliche Adventszeit.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    dieses Tor mit der Glocke gefällt mir sehr gut. Wenn noch die Laterne intakt wäre und abends warmes Licht verbreiten würde, fände ich das sehr romantisch. Den Brunnen mag ich. Mit den Maschinen und Kanonen kann ich nicht so viel anfangen. Aber schade, dass sie da so vor sich hin gammeln. Ich frage mich, warum so viele Seile oder Kabel über dem Fluss hängen.
    Einen schönen Tag und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  7. ich habe ja mal einige zeit in wetzlar gelebt und wir haben damals einige burgen und schlösser angeschaut, die bodenburg ist uns irgendwie durch die lappen gegangen. schade eigentlich!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen