Donnerstag, 27. Oktober 2016

Maiskolben - das lange Warten...

Als ich bei meiner Tochter eine schöne Deko mit Maiskolben auf der Terrasse sah, ließ ich die Bemerkung fallen, dass ich auch gerne ein paar davon hätte. Und prompt wurden mir drei Exemplare 'frei Haus' geliefert. 

Doch dann lagen sie längere Zeit unbeachtet in der Garage. Ich hatte zwar ein schlechtes Gewissen, aber wichtigere Dinge zu tun. Und schließlich bekamen sie doch noch ihren Platz auf meinem Pflanztisch beim Insektenhotel, wo schon der Efeukranz, ein paar Kastanien sowie Früchte des Hartriegels als herbstliche Deko lagen.

Ich machte Fotos, bastelte Collagen, schrieb einen Post.












Seitdem ist mehr als ein Jahr vergangen und die Maiskolben wurden - von wem auch immer - inzwischen vollständig abgenagt. Ich hatte einfach den richtigen Zeitpunkt zum Veröffentlichen verpaßt. 


Die Früchte des Hartriegels und die Kastanien sind inzwischen von den Bäumen gefallen. Und bevor es wieder einmal zu spät ist, entlasse ich den Post heute in die Freiheit, damit das lange Warten endlich ein Ende hat. 



Und wie sieht's bei Euch aus? Was liegt bei Euch seit langem alles so auf  'Entwurf'?


All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Hach, das ist ja lustig... Und wie ich das kenne, ich verschiebe manche Entwürfe von Woche zu Woche und im Extremfall auch schon von Jahr zu Jahr... Manches passt eben nur in die Jahreszeit, und so ist dein Maiskolbenpost doch jetzt (mais)goldrichtig. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Hui, das ist eine gute Frage, ein paar Sachen, würde ich sagen. Es kommt halt oft etwas dazwischen. Die Maiskolben waren anscheinend sehr begehrt bei Dir ;)

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Huch, da hatte aber jemand Hunger. :)
    Ich lege manchmal Posts auf Entwurf, aber das sind dann zeitlich unabhängige Posts wie Reiseberichte oder so.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. *lach* Das ist ja lustig mit den abgenagten Maiskolben.
    Ich habe einen Tisch auf der Terrasse stehen, direkt vor dem Wohnzimmerfenster auf dem ich neben ein paar Topfpflanzen (der Jahreszeit entsprechend) alles Mögliche arrangiere. Da liegen momentan auch Kastanien, Nüsse, Zapfen, ein paar Äpfel, bemooste Zweige… Ich fotografiere es ganz oft durch die Scheibe, weil ja alles in Richtung Wohnzimmer ausgerichtet ist damit ich beim vorbei gehen meine Freude daran habe. Aber die Fotos schaffen es ganz selten in den Blog, weil es durch die Scheibe spiegelt oder die Aufnahmequalität nicht so gut ist.
    Daneben habe ich aber auch noch ganz viele Textentwürfe und Fotos zu allen möglichen Themen angefangen aber aus Zeitmangeln dann nicht fertig gestellt. Und wenn dann eine gewisse Zeit vergangen ist, dann habe ich selten Lust es einzustellen, weil ich lieber aktuelle Sachen poste.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen