Freitag, 12. August 2016

Aus dem Garten der Natur...

Mein heutiger Freitagsstrauß kommt nicht aus meinem Garten. Ich pflückte ihn zum Nulltarif in Gottes freier Natur bei einem Spaziergang durch 'Feld und Flur' am Wegesrand.









All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Toll, das mach ich auch am Liebsten <3 Sehr schöner Strauß.

    Lieben Gruß,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich schöner Strauß.! Der Blutweiderich wächst auch bei uns am Teichrand ... leider wirft er die kleinen Blütenblättchen schnell ab.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das, liebe Christa, mußte ich auch feststellen. Und darüber liegt schon der nächste Post auf Entwurf, muß nur noch die passenden Fotos dazu machen. Aber leider regnet es bei uns. Danke für Deinen Kommentar, ein schönes Wochenende und liebe Grüße
      Edith

      Löschen
  3. Wundervoll, liebe Edith! Und das erste Foto - einsame Klasse! Hat so einen richtig altmodischen Touch. :-) Ich mag die einfachen Blümchen vom Feldrand oder aus der Wiese auch am liebsten.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Hiii,
    auch zum Nulltarf. Aber sind wunderschön, im Moment findet man ja überall etwas.
    Der Herbst bringt bald noch viel mehr zum vorschein. Mir ist der Herbst so lieb.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Edith,
    Mutter Natur ist die beste Gärtnerin, die man sich nur denken kann. Du hast die Blümchen ins rechte Licht gerückt und für immer auf Fotos festgehalten. Mir gefällt Dein heutiger Beitrag sehr.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Der Blutweiderich steht auch an meinem Teich und ist einer der unermüdlichen Augustblüher, immer weiter geht's nach oben, jeden Tag neue kleine Blütchen... Einen schönen Strauß hast du gepflückt, liebe Edith. Herzlich grüßt Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    das ist total nett, da haben wir aber so was von genau die gleichen Blumen gefunden!
    Auch ich machte eine Ausfahrt in die Natur und war von den gleichen Blumen angetan :)
    Nur habe ich mich dann heute für Ursels Strauß entschieden...gut war es!!
    Wunderschön hast du deinen Blumen in Collagen aufgearbeitet, Dankeschön!!
    Überhaupt habe ich mich auf Grund der Geschichte mit mir noch viel mehr gefreut, weil du mir
    eine Erinnerung an ein schönes Erlebnis damit wieder geschenkt hast!!!
    Alles Liebe dir,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein schöner Strauß, gefällt mir sehr sehr gut. In der freien Natur findet man so tolle und außergewöhnliche Sträuße. Man muss nur die Augen offen halten.
    Wochenend-Grüsse, schick ich Dir,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith, ein Strauss aus der Natur ist doch das Schönste was es gibt. Als ich Deinen Kommentar bei mir gelesen habe, wurde mir ganz anders. Mir hat die dreiviertel Stunde, die es bei mir gedauert hat, schon gereicht.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Was du so alles am Wegrand findest und zu kleinen schönen Sträußchen bindest,toll. Ich nehm mir leider keine Zeit dafür. Morgen haben wir großes Dorffest, mein Mann verkauft dort Pflanzen von mir. Ich schaue mir lieber wieder einen schönen Garten an. Heute hatten wir 16-18° und morgen soll es 30° heiß werden. Ich würde dir gerne 10° abgeben, mal sehen, was kommt. Danke für deinen schönen Post und ein schönes Wochenende wünsche ich
    Ilona

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde, in diesem Jahr blüht es in Wald und Flur besonders schön bzw. auf den Mittelstreifen der Autobahnen, die ich nur zu sehen kriege, weil ich dauernd in Familie unterwegs sein muss. Pflücken ist da leider nicht...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. ...mal von geraden Wegen abschweifen und das sehen, was man (sonst) übersieht...
    Liebe Edith, wunderschön ist Dein Wegesrand-Feld-und-Wiesen-Strauß, ich mag die Farben und schwelge in Erinnerungen, denn als Kinder haben wir uns aus dem Wiesenklee Kränze gebunden und sie unseren Müttern nach Hause gebracht ;-)))))

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen