Samstag, 11. Juni 2016

Akelei, DIE BLUME für den Monat Mai...

Es fällt mir gar nicht schwer, DIE BLUME für den Monat Mai zu bestimmen. Für mich ist das die Akelei. Und damit ich es mir im Hinblick auf andere Konkurrentinnen nicht noch anders überlege, zeige ich sie jetzt hier. 


















Leider ist die Akelei in meinem Garten inzwischen verblüht. Ich habe mittlerweile die meisten Samenstände abgeschnitten. Aber das ist kein Grund zur Traurigkeit. Es stehen genug andere Stauden in den Startlöchern und warten auf ihren Auftritt.

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Akeleien mag ich auch sehr, da schneide ich gar keine Blütenstände ab, sondern hoffe immer darauf, dass sie sich weiter verteilen. Neulich sah ich sogar wilde Akeleien, tiefviolett und mit hellen Stellen am Kelchrand. :-)
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Jaelle

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die Akeleien so sehr, feingliedrig und elfenhaft. Was für eine Freude, dass sie jetzt auch in unserem Garten stehen. Und im Wald finde ich sie auch an lichten Stellen jedes Jahr aufs Neue.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    wahnsinn, so viele verschiedene Akeleien.....Auch ich mag sie gerne, aber ich habe nur dunkelrot und rosa im Sortiment.
    L.G. Agnes

    AntwortenLöschen
  4. Die Akelei finde ich auch sehr schön, liebe Edith, allerdings habe ich noch nicht sehr viele Akeleien. Besonders eine weiße hätte ich mir so gewünscht, aber leider gingen die Samen, die ich geschenkt bekam, nicht auf. Dafür hatte ich in diesem Jahr erstmalig zweifarbige Akeleien. Bei Dir sehe ich eine Weiße :-) In einem meiner früheren Gärten hatte ich auch diese altmodisch gerüschten, die fand ich so allerliebst! Oder die Großblumigen sehen auch erstaunlich aus.
    Und im Waldgarten blühten ganz viele Akeleien

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2010/06/akeleien-mu-man-lieben.html

    Bei mir sind die Akeleien nun auch fast verblüht. Ich lasse nur die Samenstände der zweifarbigen, um zu sehen, was dabei herauskommt. Meist wächst hier nur die gewöhnliche dunkelblaue.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Akeleien besonders gerne, liebe Edith. Sie sehen immer so verwunschen aus und geben dem Garten einen ganz eigenen märchenhaften Charme mit ihren zarten Stengeln und den elfenhutartigen Blüten. Dein Garten ist wirklich wunderbar! Ganz liebe Sonnagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    deine Akeleien sind wunderschön. Ich liebe diese Blumen sehr.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen