Donnerstag, 19. Mai 2016

Muttertag zu Pfingsten...

Da meine Tochter am 08. Mai ortsabwesend war, hat sie Muttertag kurzerhand auf Pfingsten verlegt und zu sich eingeladen. Die ganze Familie fand sich dort ein und wurde mit leckerem Essen verwöhnt. 

Obwohl das Wetter nicht so toll war, wurde erzählt, gelacht und irgendwie kam so eine Art Urlaubsstimmung auf.

Die vielleicht letzten Tulpen dieser Saison habe ich zur Erinnerung an diesen schönen, harmonischen Nachmittag im Kreis meiner Lieben hier verewigt.













All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    ich finde es nicht schlimm, den Muttertag mal zu verlegen, wenn es dafür gute Gründe gibt - und ihn dann richtig schön nachzufeiern. Es klingt, als hättest du viel Freude daran gehabt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, die letzten Tulpen, da wird man doch etwas wehmütig... Wunderschön schauen sie aus. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Idee von Deiner Tochter, liebe Edith und so machen wir es auch öfter, wenn die Kinder mal keine Zeit haben. Ist ja auch egal, ob an dem Tag direkt oder etwas später. Einmal habe ich sogar meinen Geburtstag vom Mai im September nachgefeiert. :-) Weil sonst nicht alle unter einen Hut gekommen wären.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    es freut mich sehr, dass du so einen schönen Spätmuttertag erleben durftest,
    du bekocht wurdest, schöne Tulpen bekamst, es so ein schönes Miteinander war,
    sich wie Urlaub anfühlte und du immer noch so viel Freude im Herzen
    und nun spürbar auf deinem Blog.
    Das ist einfach schön so ein Beisammensein in dem so viel Liebe und Dankbarkeit steckt.
    Gönne es dir von Herzen!!!

    Zu deinem letzten Post wollte ich noch sagen, dass es manchmal schon schade ist, dass manche
    Mensch soooo unterschiedlich ticken, dass der eine fast ein Himmelsgeburtstagsgeschenk erlebt
    und der Andere daran vorbei sieht und nichts empfinden kann....
    So sind wir Menschen....
    dein Herz hat geglüht und ich kann erahnen wie dich dies für dich angefühlt haben muss....
    Vielleicht haben wir da auch eine Wahrnehmungsmöglichkeit geschenkt bekommen die nicht jeder hat...Alles Liebe dir!!!!
    Herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen