Mittwoch, 23. März 2016

ER ist's...

Lottas Thema bei BUNT IST DIE WELT sind seit Sonntag 'Frühlingshafte Entdeckungen'.



Mit den Lenzrosen fing es in meinem Garten an. Es folgten Winterlinge, Schneeglöckchen, Märzenbecher und Krokusse. Natürlich wurde auch dazugekauft, z.B. Primeln, Ranunkeln, Hyazinthen, Stiefmütterchen, Bellis...

Sehr glücklich bin ich über meine drei neuen 'besonderen' Schneeglöckchen.

Ich erinnere mich nur an einen frühlingshaften Tag, an dem alle Krokusse sich weit öffneten. Ansonsten ist es leider immer noch eisig kalt. 







 Er ist's

Frühling läßt sein blaues Band
wieder flattern durch die Lüfte;
süße, wohlbekannte Düfte
streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon, 
wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja, du bist's!
Dich hab' ich vernommen!

Eduard Mörike (1804 - 1875)










Ich hoffe sehr, dass ich den Harfenton auch bald in meinem Garten zu hören bekomme und Bärlauch, Hyazinthen, Blausternchen, Buschwindröschen und alle anderen Frühlingsblüher ihn auch wahrnehmen und aus ihrem Winterschlaf erwachen.



Bis es so weit ist, habe ich dem Frühling noch ein wenig auf die Sprünge geholfen und meine hellblauen Töpfe bepflanzt, damit ich auch hier in dem ruhigen Bereich vor Buchs und Efeubaum - wann immer ich Lust dazu verspüre - 'frühlingshafte Entdeckungen' machen kann.






All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Das könnte dich auch interessieren:

Tellervielfalt



Mandalas



Kommentare:

  1. Schön sieht das bei dir aus! Da flattert ja richtig viel Blau durch die Luft.
    Ich hab das ganze Jahr mit Mörike zu tun, ich wohne nämlich in einer Straße die seinen Namen trägt :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Dein Blaumachen im Garten gefällt mir sehr gut. Da lacht das Frühlingsherz :-)
    Aber ich denke, langsam geht es wohl los mit dem Sprießen im Garten.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da lacht das Gartenherz. Ich habe heute beim Laufen sovieles gesehen und auch deine besonderen Schneeglöckchen.

    Ich habe heute im Monrepos einen ganzen Teppich von Veilchen gesehen, ein Veilchen am anderen.

    Fotografiert habe ich es nicht, mir reichts mit Blümchen.

    :-))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin sogar mit Mörike in Cleversulzbach, nein nur durch das Erzählen aufgewachsen und gerade dieses Gedicht wird oft falsch gedeutet.
      Wer Lust hat kann das hier mal durchlesen.

      http://www.mpg-trier.de/d7/read/moericke_fruehling.pdf

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. MEI die GRATEN is ah TRAUM,,,,,
    so viele BLUMAL und de FARBEN do geht mas HERZAL auf,,,,

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Das waren jetzt aber hübsche Frühlingscollagen, liebe Edith!
    Wenn er jetzt doch endlich auch temperaturmäßig hier Einzug halten würde!
    Viele liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  6. Toll sind deine Collagen in blau/weiß. Ich hoffe, bei euch ist wieder alles heil und gesund, daß du und deine Familie wieder strahlen wie deine Blümchen.
    Viele liebe Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  7. So schön sieht es schon bei dir aus! Wie geht es dir denn nun - alles paletti? Es ist usselig hier, fies kalt. Ich stand gerade bei meinen Handwerkern in Shirt und hab mir den Bibbes abgefroren.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Schön frühlingshaft hast du's dir gemacht, Edith! Da geht man dann gern in den Garten... :-).
    Blau-weiß ist eine seehr schöne Kombi, easy wirkt so frisch!
    Ein schönes Osterfest wünscht dir
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hier kommen sie gerade, die kleinen Blausternchen. Dagegen fehlen die Märzenbecher kpl.. Schön und so nach Frühling sieht es bei dir in den Töpfen aus. Zu deinem Kommentar bei mir, ich hatte gerade wirklich aufgeräumt, die restl. Gräser zurückgeschnitten und Kompost verteilt. Jetzt nach dem ersten Regen geht es ganz schön vorwärts und es dauert bestimmt nicht mehr lange und die Forsythien werden blühen.
    GlG und dir schöne Ostertage, Christina

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Bilder zu Ostern, liebe Edith!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein
    herrliches und vor allem friedliches Osterfest!
    Ganz viele liebe Ostergrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  11. Da hast du ja wirklich ein paar ganz besondere Schneeglöckchen!
    Habe ich schon gesagt, dass ich kaum Blüten hatte dieses Jahr? Alle abgefressen.
    Schöne Ostern wünscht dir
    Elke

    AntwortenLöschen