Freitag, 18. März 2016

Duftende rosa Frühlingsträume...

schicke ich heute zum Friday Flowerday bei Holunderbluetchen.

Weiße und blaue Hyazinthen habe ich hier schon vorgestellt. Nun war mir nach ROSA, und zwar ohne anderes Beiwerk. Die grünen Blätter erschienen mir genug.








Hyazinthen

Fern hallt Musik; doch hier ist stille Nacht,
Mit Schlummerduft anhauchen mich die Pflanzen.
Ich habe immer, immer dein gedacht;
Ich möchte schlafen, aber du mußt tanzen.

 Es hört nicht auf, es rast ohn Unterlaß;
Die Kerzen brennen und die Geigen schreien,
Es teilen und es schließen sich die Reihen,
Und alle glühen; aber du bist blaß.

Und du mußt tanzen; fremde Arme schmiegen
Sich an dein Herz; o leide nicht Gewalt!
Ich seh dein weißes Kleid vorüberfliegen
Und deine leichte, zärtliche Gestalt. 

Und süßer strömend quillt der Duft der Nacht
Und träumerischer aus dem Kelch der Pflanzen.
Ich habe immer, immer dein gedacht;
Ich möchte schlafen, aber du mußt tanzen.

Theodor Storm







Und  noch einmal Lenzrosen für alle, die immer noch nicht genug davon haben.








All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Hallo, du magst sie die Lenzrosen, ich auch. Sie sind aber so wunderschön.

    Wunderschön sind auch deine rosa Hyazinthen. Wir haben beim Spaziergang am Montag so viele wunderschöne Hyazinthen gesehen. Bildschön ist das alles.

    Storms Gedicht gefällt mir sehr gut, ein großer Dichter.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Deine rosafarbenen Hyazinthen sind einfach traumhaft schön, Edith!! Dazu die kleinen Lenzrosen in der hübschen Blütenschale.. hach!! So schaut der Frühling aus!! Ganz liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Alles sehr schön Ton in Ton. Ich liebe Hyazinthen des Duftes wegen und Lenzrosen als Garten und als Schwimmblumen. Ich habe heute auch welche, allerdings schwimmen sie nicht! Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Helleborus in der Schale, jede ein Kunstwerk für sich!!!
    Lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    die Hyazinthen sind ganz bezaubernd. Ich glaube, ihren Duft kann ich bis hier her schnuppern.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Edith,
    ich kann den Duft der Hyzinthen riechen. Mmmmhh ... sehr kräftig ist er. Die rosa Lenszrosenblüten harmonieren gut mit dem blauen Glas. Das ergibt tolle Aufnahmen.
    Ich wünsche Dir ein schönes sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir! Hyazinthen sind sich selbst genug und würden zu filigranes Beiwerk vielleicht auch "erschlagen".
    Schönes Wochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön deine rosa Hyazinthen liebe Edith! Aber am besten gefallen mir deine Lenzrosen! ♥ Ich hole mir auch noch ein paar ins Haus habe ich jetzt beschlossen ;))
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. ...und gleich steigt mir der feine Hyazinthenduft in die Nase, liebe Edith,
    kommt wohl eher von der einen auf meinem Schreibtisch ;-)...was muß das bei dir erst für ein Duft sein bei dieser Blütenpracht...schön,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Die rosenfarbenen sind aber auch zu schön ( momentan hier aber nicht zu kriegen )!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Einfach wunderschön deine Darstellung der Hyazinthen sowie der Hellis mit der blauen Schale, ebenso das schöne Gedicht. So komm auch ich wieder zum Gedichte lesen. Danke für den schönen Post, es bereitet mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen