Samstag, 10. Oktober 2015

Daß mir meine Hortensien eine 'Herzenssache' sind,

wollte ich jetzt mal unter Beweis stellen. Deshalb entschloß ich mich gestern nicht für einen Kranz, sondern für ein Herz.


Die Fotos täuschen. Es handelt sich ausschließlich um Rosa- und Rottöne von meinen Bauernhortensien, die schon mein Vater pflegte.


Bislang ist noch nichts vertrocknet. Ich mußte also nicht zupfen.


Der 'Efeubaum', unter dem sich ein alter Süßkirschbaum verbirgt, steht voll im Saft und breitet sich von Jahr zu Jahr mehr aus.


Er hat Tausende von hellgrünen Knospen angesetzt, die demnächst blühen und sich zu dunklen Beeren entwickeln werden.


Das Herz hat ganz schön viele Blüten 'geschluckt'. Ich habe sie nicht gezählt. Ich dachte, ich käme mit einem Eimer voll aus. Tatsächlich benötigte ich die doppelte Menge.


Das sind 'herbstliche' Farben in meinem Garten, wie ich sie mag...


All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Ganz ganz wunderschön, ein Herz für alle Fälle. Ich habe in diesem Jahr leider keine Zeit, irgend etwas zu knoddeln, sicher im nächsten wieder.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hach wie schön! :-) Hortensien liebe ich neben Rosen ja auch sehr. Und Deine sind schon so alt, ganz etwas Besonderes!
    Und ein Herz aus Hortensien muß man erst einmal hinbekommen. Ganz toll!
    Die Altersform des Efeus mag ich auch sehr, wenn er dann endlich blüht. In meinem Garten siedele ich auch Efeu an, sofern er sich nicht zu sehr in der Breite auf dem Boden ausbreitet, aber das kann man beizeiten verhindern.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith,
    das sieht wunderschön aus.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. ...ein schönes romantisches Herz, liebe Edith,
    gefällt mir sehr gut...schon die Farben dieser Blüten...

    wünsche dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Dein Hortensienherz ist ganz besonders zauberhaft geworden, liebe Edith! Was für schöne verwaschene Farben! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    mit diesem Hortensienherz hättest du deinem Vater ganz sicher eine Freude gemacht.
    Eine schöne Idee !! Ich liebe Hortensien sehr.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rita, ich habe es meinem 'kleinen' Sohn, der vor langer Zeit im Alter von drei Jahren verstorben ist, an seinem Todestag aufs Grab gelegt. Das ist auch im Sinne meines Vaters. Der bekommt übrigens einen Efeu-Kranz. Der Post ist schon fertig. Aktuelle Dinge waren wichtiger. LG Edith

      Löschen
  7. Hallo Edith,
    ganz toll sieht das Herz aus, ja - mir gefällt es auch!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend Edith, welch eine außergewöhnliche und schöne Idee - dein Hortensienherz ist ganz zauberhaft geworden und besonders gut gefällt es mir auf dem verwitterten Stuhl.
    LG und einen schönen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen
  9. Die Arbeit und Investition der viiiiielen Blüten hat sich dicke gelohnt, liebe Edith: Das Herz zieht prächtig aus. Eine wundervolle Deko.

    Und deine Collagen gefallen mir auch sehr gut. Eine schöner als die andere.

    Ich muss dich in meinen Blogroll aufnehmen, damit ich besser mitbekomme, wenn du einen neuen Beitrag bringst.

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi, der es auch immer so Spaß macht bei der Bildbearbeitung herumzuexperimentieren *zwinker*

    AntwortenLöschen