Freitag, 11. September 2015

Chrysanthenum...


nehme ich für gewöhnlich... 


im Herbst als Schalenbepflanzung für den Friedhof. Als ich im Gartencenter eine Pflanze entdeckte, deren lange Triebe durch Wind und Regen sich mehr als waagerecht gen Boden neigten und ein Trieb gleich bei der ersten Berührung des Topfes abbrach, fühlte ich mich allein schon deswegen verpflichtet, die Pflanze zu kaufen.


Nach all den bunten Dahlien der letzten Zeit mit dieser Formenvielfalt war die einfache Blüte in diesem schönen Altrosa mit der gelben Mitte richtig wohltuend für meine Augen.


Zu Hause angekommen, schnitt ich die Stiele ab und stellte sie in eine Vase. Das sah schon ganz ordentlich aus.


Bei meinem Rundgang durch den Garten lachten mich farblich dazu passend meine einfachblühende Herbstanemone und das Sedum an.


So gefällt mir mein Strauß. Er schreit nicht nach Aufmerksamkeit. Aber mit den zwei Rosenquarz-Herzen zu seinen Füßen kann er sich durchaus sehen lassen. 


Deshalb schicke ich ihn auch auf die Reise. Wohin wohl? Natürlich zum  Friday-Flowerday #36/15 von Holunderbluetchen.


Übrigens, das Pflänzchen war reduziert, weil ramponiert, kostete 49 Cent und ist inzwischen im Garten ausgepflanzt. Mal schauen, was daraus wird.

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Tag.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Edith,
    sehr harmonisch ist dein Strauß geworden und ganz "ruhig" in der Optik.
    Viele Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    ich mag deinen Strauß, er wirkt unaufdringlich und doch charmant. Bin gespannt was aus deinem kleinen Pflanzerl wird, doch ich bin mir sicher unter deinen liebevollen Händen wird er sich erholen und gut entwickeln.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Herzlichst Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Great flower combination! love it!!!!
    LG Ioana :)

    AntwortenLöschen
  4. Anemone und Fetthenne in einer Vase, liebe Edith!
    So zarte, ja fast unscheinbare Farben
    und dennoch ein Augenschmaus!
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    dein Strauß ist sehr gelungen. Die beiden Rosenquarze "runden" das Bild ab, wie ich finde. Vielleicht "belohnt" dich das Pflänzchen nächstes Jahr mit weiteren Blüten.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Edith,
    ich liebe diesen süßen Blumenstrauß in Pastellfarben. Du hast ihn sehr schön in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    danke für deinen netten Besuch bei mir und nun schau ich mir mal dein hübsches Sträußchen an!
    Es hat wirklich eine tolle Farbe und die Herbstanemonen gefallen mir sehr gut!
    Fette Henne mag ich auch unheimlich gern!
    Ein sonniges Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. ...schön harmonisch zusammen gestellt,
    gefällt mir gut,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    dein Blumensträußchen ist hübsch geworden. Ich pflanze im Herbst auch gerne Chrysanthemen in Schalen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    liebe Grüße aus Österreich,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Auch wenn das Pflänzchen nix mehr wird, hast du doch für wenig Geld einen hübschen Strauß.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Edith,
    den Strauß hast du wunderschön zusmmengestellt, genau mein Geschmack!
    Vielleicht auch gerade deshalb so schön, weil man diese Kombination nicht so oft findet?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Ein ganz bezauberndes Sträußchen und wundervolle Fotos, liebe Edith !!!
    Herzliche Grüsse und eine schöne Woche, helga

    AntwortenLöschen