Sonntag, 26. Juli 2015

Ich bin verliebt...

in meine Hortensiensträuße.

Im Augenblick kann ich wirklich aus dem Vollen schöpfen, ohne daß man es den Hortensienbüschen überhaupt anmerkt. Für den ersten Strauß schnitt ich eine Bauernhortensie, Phlox und die zierliche Clematis Tritternata Rubromarginata. Zierlich ist nur die Blüte;  ihr Wachstum ist ungebremst und ihr Duft lieblich, der allerdings vom Duft des Phloxes regelrecht 'verschluckt' wird.







Im folgenden Strauß seht Ihr fünf verschiedene Hovaria-Hortensien, nämlich Holibel, die hier im Verblühen einen rosa Hauch annimmt, Sweet Fantasy, Hopcorn blau (?), Fireworks rosa, Love you Kiss und Hosta Striptease.







Für diesen opulenten Strauß ganz in Weiß schnitt ich sieben Stiele meiner einzigen Hortensie 'Annabelle'. Die Stiele standen sich gegenseitig im Weg. Sie blüht so üppig, daß mein Plündern gar nicht auffällt.








Hier seht Ihr die Sträuße auf der blauen Tischdecke des Eßzimmertischs. Da kommen die Farben noch einmal ganz anders zur Geltung.








In der Glasschale mit den Murmeln meines Enkels noch einmal Tritternata Rubromarginata mit einer weißen Staudenclematis, deren Namen ich nicht weiß, die sehr schöne kleine, weiße Blüten hat, an der mir besonders die Knospen so gut gefallen.




Und hier noch einmal ein Gruppenbild, bevor ich die Sträuße in der Wohnung verteilt habe.




Wenn ich wüßte, wie das funktioniert, würde ich jetzt einen Strauß zum 'Friday Flowerday' Blog schicken. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ich arbeite dran.

Einen schönen Tag Euch allen.
                                                           

Kommentare:

  1. Hallo Edith,
    vielen Dank für die hübschen Blütenbilder. Ich habe mich ebenfalls in die zarten Blumen verliebt. Du hast sie sehr schön arrangiert.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hello. Your works is Elegant.
    Greetings from Japan. ruma

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsche Sträuße.
    Und wie schön, ich muss nicht mehr ständig scrollen beim Lesen. Hast du gut hinbekommen, danke. :)))

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Edith,
    da ist ja einer schöner als der andere. Einfach traumhaft!!

    Zum friday flowerday kommst du ganz einfach:
    Den aktuellen Post anklicken. ( also die Überschrift deines Eintrags)
    Den Link anklicken und kopieren http://staudenfluestern.blogspot.de/2015/07/ich-bin-verliebt.html#comment-form
    Diesen Link auf Helgas Seite einsetzen ( bei add your Link )
    Fast vergessen: in DEINEM Beitrag muss ein Link zum aktuellen Friday flowerday gesetzt sein, sonst bekommst du eine Fehlermeldung
    Geht auch einfach:
    In deinem Text einen Link setzen: Link vom aktuellen Friday flowerday kopieren und einsetzen ( oben bei Post schreiben ist ein Feld mit LINK SETZEN
    Ich hoffe du wirst daraus schlau, sonst meld dich einfach!
    Schönen Sonntag
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Edith, klasse das neue "Outfit"! Hübsche Sträuße, auf die Murmelidee für die Clematisse muss man erstmal kommen, sehr schön. Könnte die weiße eine C. manshurica sein?
    LG und einen schönen Sonntag - Marita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    wunderschöne Sträuße hast du arrangiert.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Was für herrlich üppige Sträuße! Hortensien gehören auch eindeutig zu meine Lieblingspflanzen.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  8. Du Glückliche! So üppig sind meine Hortensienbüsche leider noch nicht, daß ich da schon was für Sträuße abpflücken könnte.
    Gestern hätte ich beinahe eine Hortensie dazugekauft, aber ich fürchte, für unseren Garten sind meine 5 oder 6 Hortensien wohl genug. Es gibt ja so viele schöne Farben, doch habe ich immer Bedenken, ob die dann in unserem Boden auch genauso wieder aussehen, wie in der Gärtnerei.
    Die Glasschale mit den Murmeln ist ja auch hübsch - eine tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Edith,
    deine Sträuße gefallen mir alle gut, aber am außergewöhnlichsten finde ich den reinen Clematisstauß...diese filigrane Anmut hat etwas ganz besonderes!
    Clematis für die Vase habe ich noch nie geschnitten...aber ich habe auch eine Staudenclematis, die zwar noch nicht blüht, aber sicher würde sie auch als Begleiter eines Rosenstraußes gut aussehen!
    Bei unserem Ausflug nach Steinfurth waren wir vier Damen und nicht nur der Kofferraum war zum Platzen voll!
    Alle Neuzugänge haben ihren Bestimmungsort noch nicht gefunden, manche dürfen ihr Zwischenquartier auf der Terasse aufschlagen, da ist immer Platz....aber ja, du hast schon recht, es wird langsam enger.....
    Das Pflanzen und Pflegen der Schätzchen lasse ich mir i.d.R. nicht nehmen, aber mein Mann hat inzwischen bereits tolle Fotos, gerade von der Jaqueline mit ihren faszinierenden Staubgefäßen gemacht...
    Warst Du bei deinem Besuch in Steinfurth auch bei den anderen Rosenhöfen? Gerade die Rosenschule Ruf, welche etwas außerhalb liegt ist auch immer ein Besuch wert!
    Nun wünsche ich Dir noch eine schöne Gartenwoche, bei uns ist es zwar kühler aber es hat wieder zu wenig geregnet !
    Viele Rosengrüße
    Christine

    AntwortenLöschen