Montag, 11. Mai 2015





Ein Lehrgarten auch für Kids




'Ball', 'Krrran', 'Bauhof ', 'Kreislehrgarten', das ist die Reihenfolge, in der mein Enkel nach meiner Erinnerung mit dem Sprechen begann. Und bis heute ist es so geblieben, daß, wenn er die Wahl hat zwischen Spielplatz und Kreislehrgarten, er sich meistens für letzteren entscheidet.




Erst seit unseren gemeinsamen Besuchen ist mir bewußt geworden, wieviel dort eigentlich getan wird, um Kindern die Geheimnisse und Wunder der Schöpfung zu erklären und auf diese Weise ihr Interesse für Natur und Umwelt zu wecken.




Es gibt dort Nistkästen und Insektenhotels. Kinder können sich selbst testen, welche Obst- und Gemüsesorten sowie Tiere, die in der Natur vorkommen, sie schon kennen. Die Entwicklung eines Schmetterlings wird beschrieben und im Bild dargestellt. 




Der völlig neu gestaltete Kräutergarten spricht die Sinne an. Da geht es um Schauen, Fühlen, Riechen und Schmecken.

 


Gleich daneben kann man die unterschiedlichsten Düfte verschiedener Minzearten durch Zerreiben eines Blattes erschnuppern.




Ein Erlebnis sind auch die beiden hinteren Teiche. Stunden habe ich dort schon mit meinem Enkel verbracht, um Frösche zu beobachten. 




Seit es in den vorderen im vergangenen Jahr renovierten Teichen Fische gibt, stehen wir uns nun auch dort 'die Beine in den Bauch'. 




Außerdem gibt es noch den Spielplatz für die Kleinen mit Weidenobjekten. Die Grünfläche dort ist groß genug, um auch mal Ball zu spielen. Bänke laden zum Picknick ein.




Bei unserem kürzlichen Besuch lief mein Enkel allein voraus zu den Gewächshäusern. Vor dem letzten blieb er enttäuscht stehen und rief: „Oma, wo sind denn DIE geblieben?“ Er meinte die vielen Duftpelargonien mit den unterschiedlichsten Düften von A wie Apfel bis Z wie Zitrone. Im vergangenen Jahr wuselte er oft mit dem ganzen Gesicht in den Pflanzen herum, so daß ich mich schon irritiert fragte: „Joint 4 Kids?“ Auf diesen Spaß wird er wahrscheinlich noch bis nach den 'Eisheiligen' verzichten müssen.



 
Habe ich Euch Lust gemacht? Macht Euch doch auch mal mit Euren Kids einen schönen Tag. Wo? Zum Beispiel im Kreislehrgarten Steinfurt. Der Eintritt ist frei. Viel Spaß dabei!

Kommentare:

  1. Super! Ist das unser Steinfurth in der Nähe der Rosen? Das wäre dann durchaus erreichbar für mich.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Sigrun, meinst Du das 'Steinfurth der Rosen' bei Bad Neuheim? Da komme ich auch ab und zu hin, habe auch einige 'Erinnerungsstücke' von dort in meinem Garten stehen, allerdings keine Rosen, sondern Clematis. Mein Blog heißt eigentlich 'Staudenflüstern - Ein Blumengarten im Münsterland und mehr...'. Das Steinfurt mit der PLZ 48565, das ich meine,
      ist in der Nähe von Münster. Aber solche Orte gibt's doch anderswo sicherlich auch. Einen schönen Tag Dir und liebe Grüße Edith

      Löschen
  2. Es ist dort sicherlich schön und interessant für Kinder (und Erwachsene), aber für mich viiiiiiiiiieeeeel
    zu weit weg.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebe Edith,
    herzlichen Dank für diesen schönen Post mit den äußerst interessanten Einblicken in euren Kreislehrgarten.
    Alle Achtung, was dort getan wird!!
    Ich finde es so toll und wichtig, dass unsere Kinder säter Petersilie von Schnittlauch und eine Amsel von einem Spatz unterscheiden können!!!
    Als ich las Steinfurth, da hat auch mein Herzchen einen Hüpf gemacht, denn Steinfurth bei Bad-Nauheim ist nicht weit vom Hexenrosengarten entfernt und alljährlich unternehme ich eine schönen Ausflug mit meinen Rosen-Freundinen dorthin (um mit reicher Beute heimzukehren).
    Diesen Lehrgarten hätte ich mir nicht entgehen lassen !
    Herzliche Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten!

    AntwortenLöschen
  4. PS: Zum Thema Stauden: In diesem Jahr blüht meine Stauden-Pfingstrose bereits von Pfingsten und zwar so schön wie noch selten!
    Wie sieht es bei Dir aus, sind deine "Rosen" auch schon so weit, oder ist's bei euch im Münsterland noch ein wenig kühler!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Edith, mit Kinderaugen betrachtet ist der Kreislehrgarten genauso fantastisch wie für Erwachsene...bei meinem Besuch vor einigen Jahren war ich begeistert von dem was mich da erwartete. Und immer noch freier Eintritt...bemerkenswert. LG Marita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Edith,
    diesen Kreislehrgarten selbst erleben, würde mich mit Sicherheit begeistern, aber er ist zu weit entfernt, das ist schade!
    Da muss ich nun leider mit deinen Fotos vorlieb nehmen, welche aber eine guten Ersatz bieten!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith
    ein wundervoller Eindruck, du hast mir in der Tat Lust gemacht einen solchen Garten zu besuchen, aber bei mir stehen noch die Gärten von Appeltern an, daher muss ich das wohl verschieben! Viele liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen