Sonntag, 24. Mai 2015


Der Garten läßt grüßen...



Mit diesem Pfingstrosenstrauß aus meinem Garten wünsche ich all meinen Lesern frohe, harmonische und sonnige Feiertage, obwohl eigentlich Regen für meine Pflanzen nötiger wäre...




Ich schneide nicht so gerne Blumen aus meinem Garten für die Vase, weil ich meine, daß sie draußen doch länger halten. Aber an besonderen Tagen mache ich gerne eine Ausnahme.

Zunächst dachte ich an drei rote Pfingstrosen und ein paar Kaukasusvergißmeinnicht...




Doch dann nahm ich noch drei rosa und weitere Vergißmeinnicht dazu,




schaffte sie in einer Kiste fort und steckte sie auf der Mauer vor meiner Terrassentür zu einem Strauß für meine weiße Vase.




Das Fotografieren war nicht so einfach, weil plötzlich ein heftiger Wind aufkam, der meinem Pfingstrosenstrauß ein Aussehen wie  'Vom Winde verweht' verlieh.




Ein wahrer Glückspilz ist der Mensch, der zu Pfingsten 'Rosen ohne Dornen' im eigenen Garten pflücken kann...finde ich!



Kommentare:

  1. Hallo Edith,
    das sind ja Prachtblüten, so wird Pfingsten doch richtig schön.
    Aber du hast Recht, es müsste ganz dringend endlich mal regnen, so geht das ja nicht mehr weiter mit der Trockenheit.
    Hoffentlich wird es diese Woche mal was.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Bei dir kann es meinetwegen gerne regnen. ;) Wir sind froh, dass wir endlich mal Sonnenschein haben und draußen sitzen können.
    Pfingstrosen liebe ich, aber sie blühen hier noch nicht. Und ich habe zu wenige, um sie pflücken zu können. Da lasse ich sie viel lieber im Garten blühen.
    Wenn sie denn endlich mal blühen.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith,
    Pfingstrosen gehören für mich zum Fest. Bei mir steht auch ein Strauß mit Pfingstrosen im Wohnzimmer. Im Gegensatz zu dir schneide ich viele Blumen für die Vase. Ich mag es, wenn sie mich auf dem Frühstückstisch begrüßen.
    Die schreibst mir, dass du eine "englische Akelei" gekauft hast. Mit so edlen Pflanzen kann ich nicht aufwarten. Meine ersten Akeleien stammen aus einer Samentüte "gemischt blühend". Im Laufe der Jahre sind immer wieder neue Farben und Formen entstanden. In den Nachbargärten stehen aber auch wieder andere Sorten, die sich bei mir einkreuzen. Es ist jedes Jahr spannend, welche Formen und Farben entstehen.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Very beautiful compositions !

    AntwortenLöschen
  5. Ein wundervoller Strauß!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Edith, vielen Dank für die blumigen Pfingstgrüße. Ich liebe die duftenden Pfingstrosen - leider habe ich gar keinen Platz für die Büsche, die ja nur eine sehr kurze Blühphase haben. Daher erfreue ich mich hier an deinem wunderschönen Strauß. Hier regnet es jetzt ganz zaghaft, endlich ;-) - einen schönen Pfingstmontag und liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Edith,
    Vielen Dank für den virtuellen Besuch bei mi im Garten. Leider sine meine Pfingstrosen alle noch sehr klein und ich habe ihnen vor ein paar Jahren auch wohl nicht den besten Standort gegeben teilweise, aber gerade habe ich in einer englischen Gartensendung gesehen, dass man sie doch umpflanzen kann, am besten im Herbst weil dann die Wurzeln am aktivsten sind. Meine Lieblingssorte ist Sarah Bernhard und - ganz neu - Festiva Maxima. Die habe ich letzte Woche aus Holland mitgebracht und bin sehr gespannt auf die Blüte, sie sind allerdings auch noch gar nicht eingepflanzt.
    Viel Spaß im Garten und einen schönen Pfingstmontag noch!
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  8. Deine Pfingstrosen sind prachtvoll, liebe Edith, wie alle Pflänzchen in deinem Garten. Man sieht die Leidenschaft, die dahinter steckt.

    Danke für die freundlichen Worte in meinem Blog und den lieben Besuch!

    Liebe Grüße von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    deine Pfingstrosen blühen schon so prachtvoll. Meine (ich habe nur eine) hat noch dicke Knospen. Ich mag sie sehr, habe nur leider keinen ausreichenden Platz.
    Vielen Dank für deinen Besuch und lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Herzliche Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Edith!
    Deine Pfingstrosen sind einfach traumhaft schön!
    Meine erste ist schon seit einiger Zeit verblüht, die anderen lassen bei dem Wetter noch etwas auf sich warten. Ist auch besser so ;)
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    ein wunderbarer Strauss ist das! Meine Pfingstrosen sind noch gar nicht aufgeblüht. Sie zählen neben Rosen und Geranium aber zu meinen Lieblingsblumen! LG und danke auch für deinen besuch, die Karo

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Edith.
    Herrlich sehen deine Pfingstrosen aus auch tolle Sorten.
    Ein schöner,herrlicher Strauß.
    Angenehme neue Woche und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  13. Edith, schöne Phäonien hast du! Pfingsten ist nun vorbei, ich wünsch dir eine gute Woche!°

    Sigrun

    AntwortenLöschen